ARTIKEL USER KOMMENTAR
Griechenland: Wer hetzt denn jetzt?   Sebastian   So ein Horst
Ehre, wem Ehre gebührt!?   Sebastian   Wie kommst Du darauf? Ich halte Frau P
Digitale Agenda am Arsch   Sebastian   Du missverstehst mich. Mein Posting wa
Krieg: Adblocker vs. Werbeindustrie   Sebastian   hältst an 20 Jahre alten
Windows 10   Sebastian   Ja, es gibt aber ein paar Baustellen.

Lucy <- Film (Luc Besson, Scarlett Johansson)

Yes! Yes! Yes!

Den werde ich mir anschauen. Bei AMZN gleich mal in der Prio nach oben gesetzt 😉

Beauty muss man machen …

Philipp – Ex-Mediakraft-Mitarbeiter – bei Andre von Venture.tv im Interview.

LeFloid im Interview – Wie wird man Youtube-Star?

LeFloid (2,6 Mio. Abonneten) bei Andre Vollbracht (venture.tv) im Interview.

via venture.tv

Meinungen zur Griechenland-Einigung

Der Grexit ist abgesagt

Der Grexit ist abgesagt (Foto: PromesaArtStudio | Shutterstock)

Los gehts:

  1. Bund der Steuerzahler
  2. Sahra Wagenknecht
  3. Christian Lindner

Der Peter findet es dufte:

Der BILD-Julian nicht so:

Sebastian Fiebiger (): Ich habe es ja immer wieder geschrieben. Der Grexit war für die Politik nie eine echte Option und daher äußerst unwahrscheinlich. Er wäre auch wirtschaftlich und finanziell für alle Beteiligten die schlechteste Option. Jetzt kommt es darauf an, die Reformen in Griechenland zügig umzusetzen und darüber hinaus in Wachstum zu investieren. Die Eurozone muss die Konstruktionsfehler beheben und die Integration weiter vorantreiben.

Trinken, Rauchen und Sex?!

trinken

Griechenland: Ich zähle jetzt bis Drei!

Dieses „Ich zähle jetzt bis Drei!“ funktioniert bei Kindern nur solange, bis sie ausprobieren, was denn bei Drei passiert.

Aber irgendwie checkt das die Eurogruppe nicht.

Jan Delay – St. Pauli

Heute mal ein gechilltes Liedchen.

Ehre, wem Ehre gebührt!?

Das wissen Viele gar nicht:

Frauke Petry wurde ebenso wie Sepp Blatter mit höchsten bundesdeutschen Ehren bedacht.

Griechenland: Wer hetzt denn jetzt?

Na! Na! Na! Wer?

Panoramarecht in Gefahr

bulgarien-sonnenstrandbei Golem lesen

Das droht uns bald in ganz Europa:

„Wer beispielsweise in Dänemark ein Foto der berühmten Meerjungfrau-Statue in Kopenhagen verbreitet, muss mit Anwaltspost von den Erben des Künstlers Edvard Eriksen rechnen.“

Details gibt es auch bei Julia Reda

Seite 1 von 27012345...102030...Letzte »

Pin It on Pinterest