• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Bloggen

Bloggen an Weihnachten?

Foto: Tomasz Tulik | Photos.com

Foto: Tomasz Tulik | Photos.com

Im aktuellen Webmasterfriday fragt Martin nach dem Zusammenhang zwischen Weihnachten und dem Bloggen.

Aus meiner Perspektive ist das ganz schnell erklärt: Für mich ist Bloggen Teil meines Alltags. Wenn ich Gedanken habe, die ich teilen will, hau ich sie raus. Wenn mein Mitteilungsbedürfnis mal für ein paar Tage auf Urlaub ist, gibt es eben keine neuen Postings. Ich denke da inzwischen gar nicht mehr drüber nach.

Bloggen soll Spaß machen und nicht zur Verpflichtung werden.

Wenn das über das Jahr so ist, warum sollte es Weihnachten anders sein? Wenn mir an den Feiertagen irgendwas durch den Kopf schießt, das die Welt erfahren muss, wird gebloggt. Sonst eben nicht 😉

Meine geschäftlichen Aktivitäten werden allerdings über die Feiertage ruhen.

(via Webmasterfriday)

4 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 4 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Tjark

    „… Wenn mir an den Feiertagen irgendwas durch den Kopf schießt,“
    Klar, auch das ist „Content“, aber irgendwie doch auch eine Zumutung für uns ….
    Wenn Du den Gänsebraten nicht vertragen hast und dieser dir nochmal durch den Kopf geht, interessiert das hier sicher niemanden … Oder was hast du gemeint? 😉
    Frohe Feiertage!

  • 🕝 Sebastian

    Bitte keine Witze erklären! Das macht sie irgendwie so öööööhhhh..

    Und wenn – dann so derb ausschmücken, dass man hinterher Q-Tips das Erbrochene zwischen den Tasten rauskratzen muss.

  • 🕝 Sebastian

    Und ganz ernsthaft: Bei uns gibt es meist keine Gans. Heiligabend gibt es in unverrückbarer Tradition Pökelfleisch. Und am ersten Weihnachtsfeiertag … mhhh … ursprünglich mal Pute. Aber da so recht niemand meine Vorliebe für Unmengen an eher trockenem Fleisch teilt, in den letzten Jahren kleineres Federvieh. Habs mir nicht genau gemerkt …. Perlhühner?!

  • 🕝 Sebastian

    > Frohe Feiertage!

    Dir auch! Feiere schön! Und stopf Dich mal so richtig voll!

Dein Kommentar:
« Wie genau geht die Welt morgen unter?
» Doku über die Bundeswehr in Afghanistan