• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Bloggen

Crawling-Statistiken – Es geht voran

Crawling-Statistik myBasti

Crawling-Statistik myBasti

Ich hatte ja versprochen, die Statistikjunkies unter euch regelmäßig und ziemlich selbstreferentiell zu füttern.

Die Crawlingaktivität von Google auf diesem Blog nimmt deutlich zu. Es steht ja die Herausforderung, die Blogbeiträge aus den letzten 4,5 Jahren möglichst schnell und unfallfrei hierher umzuziehen und indexieren zu lassen.

Für Nicht-Webworker: Die gezeigte Statistik kann man als Betreiber einer Seite in den Google-Webmaster-Tools abrufen. Sie zeigt, wie viele Seiten der Google-Bot täglich liest. Der Google-Bot ist eine Software, die durchs Netz schleicht, Seiten liest und auswertet, um sie für die Datenbank der Suchmaschine aufzubereiten. Als Seitenbetreiber möchte man i.d.R. das alle wichtigen Inhalte von Google erfasst sind, damit sie für die die Besucher auffindbar sind und dadurch besucht werden.

Die Sistrix Toolbox liefert passend dazu die Zahl der tatsächlich bereits indexierten Seiten von myBasti. Auch da geht es langsam voran:

Zahl der indexierten Seiten (Grafik: Sistrix Toolbox)

Zahl der indexierten Seiten (Grafik: Sistrix Toolbox)

7 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 51 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 7 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Chris

    Das Verhältnis PI/indexierte Seite wäre dann auf lange Sicht noch interessant 😉

  • 🕝 Sebastian

    Das kannst Du ja in etwa ausrechnen. Die PI-Charts poste ich ich ja auch immer.

    Wir schauen uns eher das Verhältnis:

    Artikelzahl zu tägliche Besucher

    an. Denn indexiert ist halt auch viel Murkszeugs und die PI-Rate pro Besucher hängt ja primär von Dingen ab, die man wieder anders beeinflusst (Klickstrecken, Teaser etc.) als den Traffic-Eingang.

  • 🕝 Martin

    Mann, Alter… Fame, Kohle, schnelle Frauen und schöne Autos… ähhh.. andersrum! Ditt iss worumsjeht! Und nur ditte! Meinetwegen noch Katzen! Und Du kommst mir hier mit so sexy Zeug wie…. „PI-Charts“ und „Crawlingaktivität“ ;-D

    Aber trotzdem schön, dass es „bergauf“ geht 😉

  • 🕝 Sebastian

    > Fame, Kohle, schnelle Frauen und schöne Autos… ähhh.. andersrum!
    > Ditt iss worumsjeht!

    Recht hast! Da kann ich mich schlecht rauslabern!

    Aber wer wäre ich, wenn ich mich da lumpen lasse:
    http://www.mybasti.de/girl-des-tages-100-bilder-von-sexy-girls-babes

    Bei den pornösen Karossen muss ich Dich (noch) weiterschicken:
    http://www.astonmartin.com/

    … und wer die Kohle hat, weißte ja … verkauf ihm einfach noch 1-2 hässliche Logos und verlang das Doppelte 😉

  • 🕝 Sebastian

    Und da ich weiß, wie sehr Du „die Jungs“ magst, gibt es noch den richtigen Sing Sang dazu:
    http://www.youtube.com/watch?v=TANe-fSwABU

  • 🕝 Martin

    http://www.thiscars.com/post/41447994392/1965-ford-ac-cobra-and-a-black-dress-lady-by

    > … und wer die Kohle hat, weißte ja …
    > verkauf ihm einfach noch 1-2 hässliche Logos und verlang das Doppelte

    Der Gag ist mit einem strukturellem Missverständnis einfach nicht lustig. 😉
    Ich hab ‚ihm‘ nie was verkauft. Was nicht heisst, das es „umsonst“ war.
    Nur selbst mit dem Doppelten von „nichts“ könnte ich mir keinen DB9 leisten 🙁
    Aber die Strategie ist nicht verkehrt. Die aktuelle CI hätte ich locker noch schlechter und teurer hinbekommen.

    > die Jungs

    Wo Licht ist, muss es auch Schatten geben.

    Gut’s Nächtle!

  • 🕝 Sebastian

    Der Herr steht also auf richtige Knatterkisten? Kann man machen.

    > mit dem Doppelten von “nichts” könnte ich mir keinen DB9 leisten

    Dafür könntest Du ihn aber zum Beispiel ganz gediegen klauen 😉

Dein Kommentar:
« Blog-Einnahmen + Wir werden alle sterben + Kostenlos arbeiten + Pirat Lauer twittert nicht mehr
» Hasso Plattner – Die angebliche Milliardenspende des SAP-Gründers