• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Bloggen

Geld verdienen mit Blogs: Sascha Pallenberg im Interview

Sascha ist ein echter Sympath und im positiven Sinne ein „Urvieh“. Ich würde mich nicht wundern, wenn wir ihn irgendwann – vielleicht so in 20 Jahren – in der Politik wiedersehen. Ich höre ihm jedenfalls sehr gerne zu.

Das Video bringt es auch nochmal auf den Punkt, was ich für ganz wichtig halte und für mein Business zurückgewinnen will: Die Leidenschaft und die Liebe zu dem, was man tut.

Wenn man seiner Leidenschaft folgt, wird man langfristig auch erfolgreich sein.

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 8 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 udo artig

    > Wenn man seiner Leidenschaft folgt, wird man langfristig auch erfolgreich sein. <

    Das uebliche substanzlose Internet-Gequatsche von einem Basti von der Mehr Schein – als Sein – Internet- Firma Softclick.

    2 ganze Jahre myBasti.de haben wohl – entgegen den grossspurigen aber niemals erreichten Ankuendigen von 1000 Bolg Euro-Verdienst pro Monat doch wohl gerreicht – um objektiv festzustellen – dass Du Dein Klassenziel ganz einfach nicnt erreicht hast.

    Ganz einfach versagt und Durchgefallen – der grosse "Internet-Unternehmer" – Sebastian…

    Und nun so eine Aussage?

    Belueg Dich doch weiter selbst. Aber denk an den Rest: Die Sonne bringt es an den Tag….

    Du wirst ueber Dich selbst stolpern – wie so ganz viele aehnliche gestrickte ober-arrogante andere Zeitgenossen Deiner Bewusstsein-Schicht auch schon.

    Vielleicht wirst Du ja danach im Leben ja auch noch mal wach. Viel Glueck und alles Schoene dabei fuer Dich in diesem Fall..

  • 🕝 Sebastian

    Ich weiß gar nicht, warum Du das schreibst und so tust, als hättest Du ein großtes Geheimnis enthüllt.

    Mit privatem Bloggen 1.000 Euro zu verdienen war ein Experiment. Als solches habe ich es von Anfang an bezeichnet. Das kann man heute noch an neutraler Stelle nachlesen:

    http://www.openpr.de/news/212346/Das-Blog-Experiment-1-000-Euro-pro-Monat-mit-einem-privaten-Blog.html

    Dieses Experiment ist gescheitert. Das habe ich schon vor einem Jahr (nach Ende des Zielzeitraums) geschrieben,

    Aber ich weiß, Du gehörst zu den Menschen, die immer all ihre ambitionierten Ziele erreichen … zum Beispiel „Jeden Tag verbalen Müll in Bastis Blog(s) abladen“, „Mindestens 10 Pfandflaschen sammeln“ … „Mindestens einem anderen Menschen erklären, wie dumm er doch eigentlich ist.“

  • 🕝 udo artig

    > Aber ich weiß, Du gehörst zu den Menschen, die immer all ihre ambitionierten Ziele erreichen ?

    Da hast Du ausnahmsweise mal nicht ganz so unrecht. Nur mit dem 10 Pfandflaschen sammeln klappts nicht so richtig. Bei uns im Sonnenlaendle gibts naemlich kein Flaschenpfand-Modell.

    Aber da Du mich nun mal schon enttarnst hast: Gewisse Flaschen sammle ich trotzdem. Man kann damit naemlich – zum Beispiel in Mauern eingebaut – ziemlich geniale Lichteffekte mit erzielen…

    > Dieses Experiment ist gescheitert. Das habe ich schon vor einem Jahr (nach Ende des Zielzeitraums) geschrieben,<

    Ja-gut. Das war doch mal ne Aussage. Hoffentlich haben die auch mal ein paar Internet-Kids und einige Leute von Deiner Lady G. – Fan-Zielgruppe gelesen.

    Weil es naemlich fuer die Allermeisten viel besser ist – sich zum Beispiel auf seine Schulausbildung zu konzentrieren – als irgendwelchen Geld-Verdienen-Im-Internet- Flausen nach zu loofen…

  • 🕝 Sebastian

    > sich zum Beispiel auf seine Schulausbildung zu konzentrieren

    Ich nehme an, dass das den meisten schon klar ist. Aber ich trage gerne meinen Teil dazu bei, wenn es geht. Du wirst auf myBasti sicher irgendwo einen Beitrag finden, in dem ich erkläre, wie wichtig Bildung für unser Land und jeden einzelnen Menschen ist.

    Von Lady Gaga zu lernen, halte ich allerdings auch nicht für das Dümmste, was man machen kann. Zu seiner Andersartigkeit zu stehen, seine Stärken nutzen, anstatt seine Schwächen zu schwächen … und für ein Ziel alles zu geben, sind ganz sicher keine Tugenden, die jungen Menschen schaden.

  • 🕝 Tjark

    Sag mal Udo hast Du Dich schon mal einem Drogenabhängigkeitstest unterzogen? Ich denke das könnte zumindest nicht schaden … 😉

    Warum machst Du Sebastian immer an? Hat er Dir mal einen Korb gegeben ?

Dein Kommentar:
« Natürliche Schmerzmittel …
» naanoo.com – Der Relaunch Teil 1