Börse
iPhone 5 enttäuscht – Apple-Aktien verkaufen?!

Foto: loveguli | Photos.com

Foto: loveguli | Photos.com

Ich bin selten unschlüssig. Aber im Falle meiner Appleaktien habe ich mich noch nicht entschieden.

Das stimmt genau genommen nicht. Denn ich habe natürlich eine Entscheidung getroffen – nämlich die, (noch) nicht zu verkaufen. Aber die steht erneut zur Disposition.

Die Bewertung

Die Bewertung der Apple-Aktie basiert auf den enorm hohen Margen, die Apple mit seiner Hardware erzielt. Die Frage ist, ob Apple diese verteidigen kann, wenn der technologische Vorsprung zu anderen Herstellern schrumpft, was sich imho abzeichnet. Reicht die Gemeinde der Fanboys, um die enormen Profits zu verteidigen?

Wachstum

Apple ist an der Börse – basierend auf den hohen Gewinnen – noch immer günstig bewertet. Die Börse erwartet im Grunde kein starkes Wachstum. Trotzdem wird die erste Nachricht über nachlassendes Gewinnwachstum für purzelnde Kurse sorgen.

Google vs. Apple

Google hat diese Entwicklung schon hinter sich: Von einer gehypten Entwicklung in den „Normalmodus“. Und das hat – meinen Befürchtungen zum Trotz – gut funktioniert. Ich habe die Aktie noch und sie entwickelt sich wieder gut.

Da ich langfristig Investiere, ziele ich nicht auf 100% pro Jahr ab. Mir reichen 20-30. Das ist ambitioniert genug. Wird Apple das liefern können? Ich bin unsicher. So ohne Steve.

3 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 3 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Zafer

    Nach den paar Tagen, die vergangen sind freuen sich wohl alle, die nicht verkauft haben. Der Aktienkurs klettert weiter nach oben egal was Apple macht.

  • 🕝 Oliver Preikschat

    Apple ist immer eine interessante Investition, steht zur Zeit bei ca. 405 Euro und hat die letzten Monate etwas gelitten, mit einem KGV von 11 halte ich diese Aktie langfristig weiter für eine gute Anlage, ab 2012 sogar mit Dividende.
    Natürlich sind die Produktinnovationen das Herz dieser Firma, das iPhone 5 begeistert mich auch nicht , aber halt ein paar Millionen anderer Menschen, der neue iMac ist sensationell und sicher kommt bald was ganz überraschendes (iTV oder so)
    Mein Tipp halten bzw. kaufen.

  • 🕝 Sebastian

    Ich bin da – obwohl ich sie nach wie vor habe – skeptischer.

    Das niedrige KGV basiert auch den exorbitanten Margen, die Apple aufgrund des Technologievorsprungs (iPhone, iPad) erzielten konnte.

    Die anderen haben aber aufgeholt. Ein iPhone und das iPad haben heute kein echtes Alleinstellungsmerkmal mehr. iOS wirkt altbacken, bei den Features haben die Android-Produzenten überholt.

    Im Moment zieht nur (noch) die Marke.

Dein Kommentar:
« Guckste?! Resident Evil 5
» Geburtstag feiern ist gefährlich!