• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Essen & Trinken
Mastika – der bulgarische „Ouzo“

mastika

Heute gibt es mal wieder eine hochprozentige, bulgarische Spezialität. Mastika ist der bulgarische Ouzo. Da der gute Tropfen deutlich süßer ist als Ouzo, schmeckt er mir viel besser. Er wird genauso kalt serviert und teilweise mit Eiswasser verdünnt.

Mastika enthält zum Ouzo noch eine zusätzliche Geschmackskomponente. Das Aroma vom Harz der Mastix-Pistazienbäume. Das habe ich allerdings nur nachgelesen und nicht rausgeschmeckt. Neben dem roten Rum und Pliska ist Mastika imho das optimale Mitbringsel aus Bulgarien, wenn es um Hochprozentiges geht.

Wer mich persönlich kennt, darf bei nächsten Besuch gerne mal Probekosten.

Kommentare:
  • Mike Vogler

    Ich kann der Lobeshymne nur beipflichten. Trinke gerne Schnaps und finde, das der Mastika zu den besten Schnäpsen weltweit gehört.

  • Ivelina

    Hallo liebe Freunde Bulgariens. Die besten bulgarischen Getränke gibt es auch in Deutschland: http://www.bulgaria-shop.de und dazu noch einige Fanartikel.

  • Mathias

    Hallo Sebastian, naja was den Geschmack angeht, hast du ja noch die Kurve bekommen. Und für alle, die nicht wissen, worüber wir reden: trinkt mal einen Ouzo und danach einen Mastika. Ihr werdet den Unterschied merken. Wenn mich jemand danach fragt, ist immer meine Antwort: beim Ouzo schmeckst du erst den Alkohol und dann den Anis, beim Mastika schmeckst du erst den Anis und dann den Alkohol. Und das bei 47 % alc.
    Noch ein Tipp unter uns, wer Mastika trinkt, braucht kein Viagra!! Mastika ist besser. :0))
    Mastika connecting people!!! Haide nazdrave!!

  • Mike Vogler

    Das mit dem Viagra haben die Kellner auch immer zu mir gesagt. Allerdings brauche ich bei den wunderschönen bulgarischen Frauen sicherlich nicht solches Zeug. Ist eigentlich ein großer Fehler, mit der eigenen Frau nach Bulgarien zu fahren, grins.
    Jedenfalls ist der Mastika mein absoluter Lieblingsschnaps.
    Grüße an alle Bulgarienfans

Dein Kommentar:
« Mein Schreibtisch anno 1996
» Soft Skills – Wie sieht der ideale Mitarbeiter aus?