• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Film & TV
Absolute Mehrheit – Raabs zweiter Versuch

Foto Jose Gil | iStockphoto | Thinkstock

Foto Jose Gil | iStockphoto | Thinkstock

Ich habe mir die Sendung wieder angeschaut und fand es dieses mal deutlich weniger schlimm als noch beim ersten Mal.

Die nervigen Unterbrechungen wurden reduziert. Auch die albernen Statements von Peter Limbourg waren irgendwie … nunja, weniger albern und analytischer.

Die Diskussion drehte sich vor allem um die Themen „Frauenquote“ und „Mitpreisexplosion“.

Die Gäste

  • Dorothee Bär (34, CSU)
  • Katja Dörner (37, Grüne)
  • Linda Teuteberg (32, FDP)
  • Yvonne Ploetz (29, Linke)
  • Olli Schulz (38, Musiker)

Die weibliche Dominanz hat für eine recht entspannte Diskussion gesorgt. Vor allem wohl auch, weil es beim Thema „Frauenquote“ naturgemäß gar nicht so unterschiedliche Standpunkte gab.

Wer inhaltliche Tiefe erwartet, wurde wieder enttäuscht. Wer statt alter Politsäcke mal ein paar frische, weibliche Gesichter kennenlernen wollte, hatte an der Sendung sicher seine Freude.

Andere zum Thema:

WAZ – „Absolute Mehrheit“ zeigt, warum Stefan Raab nicht fürs Kanzlerduell taugt
BILD – „ABSOLUTE MEHRHEIT“ Miese Quoten, gute Kritiken

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Blogger sind zu dumm und zu leise!
» Stromberg Kinofilm – Dreharbeiten haben begonnen