• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Film & TV

Hollywoods Neuverfilmung von Stieg Larssons „Verblendung“

Ich war lange unschlüssig – soll ich oder soll ich nicht? Ich habe mich entschieden. Ich werde mir die Neuverfilmung von „Verblendung“ nicht anschauen.

Warum?

Ich mag skandinavische Filme. Ich mag Hollywood. Aber! Zur düsteren Story von „Verblendung“ passt der triste, alltäglich-realistische Look nordischer Filme einfach besser.

Mit Modepüppchen und Weichzeichner …

Das fängt schon damit an, dass ich das Püppchen (Rooney Mara) für eine eklatante Fehlbesetzung halte. Und geht mit dem romatisch-warmen Postprocessing weiter, dass – ebenso wie die effektvolle Kameraführung und die rasanten Cuts – schon im Trailer zu erkennen ist.

Das ist – schon weil der äußerst talentierte Daniel Craig dabei ist – ganz sicher kein schlechter Film. Aber das Original ist so grandios, dass ich meine Erinnerung daran nicht zerstören will.

Das schreiben Andere zur Neuverfilmung von „Verblendung“

  • Movie Magazin – Andreas Fischer findet Gefallen an dem Streifen, Rooney Mara überzeugend und meint, dass die Geschichte durch die zweite Verfilmung nicht verliert.
  • Suite101 – Mathias sieht es ähnlich wie ich. Wenn man das Original gesehen hat, wird man ständig Vergleiche ziehen und sich selbst den Spaß verderben. Die typische Enttäuschung eben, die Buchleser auch erleben, wenn sie 50 Stunden Leseerlebnis auf 90-Minuten eingedampft sehen.
  • Mehr Film – Christian lobt Rooney Mara und tadelt Daniel Craig. Seiner Meinung nach hat David Fincher den Schwerpunkt der Erzählung auf die Liebesgeschichte gelegt.
  • Kommentieren?
    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading...

    Weitere Artikel zum Thema:
    Kommentare:
    Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
    Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
    Dein Kommentar:
    « Warum sollte man bloggen?
    » Dieser Stress macht mich noch fertig ;-)