Fotografie
Objektiv reinigen – Womit?

Hama Lenspen und Giottos Blasebalg

Hama Lenspen und Giottos Blasebalg

Da ich schon mehrfach gefragt wurde, wie ich meine Objektiv reinige – hier kurz und knapp meine unspektakuläre Vorgehensweise:

  • losen Staub puste ich mit dem Blasebalg runter
  • Pusten mit dem Mund hat sich nicht gewährt, dabei landet regelmäßig Sabber auf der Linse
  • alles, was ich mit der Druckluft nicht erwische, versuche ich mit dem Lenspen abzupinseln
  • sehr resistentem Schmutz rücke ich dann mit der Microfaser-Seite des Pens zu Leibe
  • wenn das nicht reicht, wird die Linse vorab angehaucht
5 Kommentare 24.04.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 5 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Sebastian

    Ich schleppe den Lenspen und dieses Rocket-Dingens übrigens nicht mit. Meine Ausrüstung reinige ich vor Shootings / Reisen.

    Unterwegs versuche ich, auf „Putzaktionen“ zu verzichten. Das meiste davon bildet eh nicht ab und kann später zu Hause schonend entfernt werden.

  • 🕝 Carsten

    … aber wie reinigst die Linse wenn doch mal Sabber drauf ist bzw. wie hast Du die früher beseitigt?
    Oder auch was ist wenn die ersten Regentropfen drauf sind?

  • 🕝 Sebastian

    Dann tupfte ich vorsichtig mit Taschentuch oder T-Shirt.

    „Polieraktionen“ lasse ich unterwegs echt bleiben. Damit kann man sich schon mal die Vergütung ruinieren.

  • 🕝 Carsten

    Danke!

  • 🕝 Systemfotograf

    Also ich benutze einen UV-Filter um mein Objektiv vor Schmutz zu schützen. Nach dem reinigen direkt drauf schrauben und das Objektiv ist sicher. Vor allem unterwegs.

Dein Kommentar:
« Warum sollte man Festbrennweiten (Prime Lenses) benutzen?
» Fotografen, die mich inspirieren