• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Fotografie

Canon 7D Test: Die Canon EOS 7D im Praxistest

Canon 7D

Canon 7D

Erste Eindrücke nach dem Kauf

Die Canon 7D ist ein robustes Stück Kamera. Das stabile Magnesiumgehäuse ist auch für grobe Männerhände gut geeignet und vermittelt einen wertigen Eindruck. Der 100%-Sucher macht viel Spaß. Ein Highlight: Die einblendbaren Gitternetzlinien.

Die Serienbildgeschwindigkeit ist mit 8 Bildern/s beeindruckend und sowohl im RAW- als auch im JPG-Modus verfügbar.

Update: 3.500 Auslösungen

Canon EOS 7D

Canon EOS 7D

Unterwegs ist sie mir manchmal ein wenig schwer und sperrig. Deshalb habe ich ihr die kleine Schwester (Canon 550D) zur Seite gestellt. Aber gerade im Vergleich zur 550D glänzt sie mit Features. Autofokus, Sucher, Verarbeitungsgeschwindigkeit und Bedienung rangieren in einer ganz anderen Liga.

Update 6.000 Auslösungen

Canon 7D mit angesetztem Canon EF 24-105mm 4 L

Canon 7D mit angesetztem Canon EF 24-105mm 4 L

Inzwischen habe ich der Canon 7D ein vernünftiges Objektiv (Canon 24-105mm IS USM 4 L) zur Seite gestellt. Die Kombination finde ich gerade für Studioaufnahmen perfekt. Unterwegs gibt es Situationen, wo die 24mm am Crop zu „lang“ sind.

Insgesamt wiegt das Paket aus 7D + Objektiv + Batteriegriff mehr als 2 Kilo. Das nehme ich nur in Kauf, wenn ich explizit zum Fotografieren aufbreche. Wenn ich aus anderen Gründen unterwegs bin und das Fotografieren nur „Beiwerk“ ist, kommt die 550D zum Einsatz.

Leistung, Features und Bildqualität der 7D begeistern mich noch immer. Also Upgrade kommt für mich derzeit eigentlich nur eine Canon 1Ds in Frage. Die ist mir allerdings schlichtweg zu teuer.

Update: 6.400 Auslösung

Ich mit meiner Canon EOS 7D

Ich mit meiner Canon EOS 7D

Ich musste die Firmware updaten, da es immer wieder zu Problemen mit meinen SanDisk Compact Flash Karten kam. Die Kamera zeigte dann einen „Err 02“ und speicherte die Aufnahmen nicht mehr ab. Einmal Karte rausnehmen und wieder einsetzen und das Problem war verschwunden. Leider tauchte es sporadisch wieder auf. Das Firmware Update behebt das Problem.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Canon 550D Test: Die Canon EOS 550D im Praxistest
» Canon EF 28-105mm f 1/3.5-4.5 USM Test – Objektiv im Praxistest