• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Internet & Technik
Dateien unter Windows zusammenfügen

Das Thema „Datensicherheit“ ist für mich als Portalbetreiber besonders wichtig. Neben der Tatsache, dass ich meine völlig backuplosen Bekannten immer wieder zu Sicherungen zu bekehren versuche, kümmere ich mich manchmal auch um meinen eigenen Scheiss Daten.

Dazu gehört ausser dem regelmässigen Überdenken des Sicherheitskonzepts auch der Versuch, das Gesicherte testweise zurückzuspielen. An diesem Wochenende waren die Confixx-Fullbackups dran.

Bisher unter Mac OS war das total easy. Das hat mir die Multiarchive problemlos mit Boardmitteln dekomprimiert. Windows wollte mir aber (egal mit welchen Tool) den Gefallen nicht tun. Also musste ich die 2GB-Dateien vor dem Dekomprimieren zusammenfügen. Und da ich kein Freund von 2.000 Zusatztools bin, habe ich das mit Boardmitteln erledigt.

Und das geht so einfach. „Eingabeaufforderung“ öffnen (findet sich im Startmenu unter Zubehör) und:

copy /b datei1 + datei2 + datei3 datei4

Datei4 enthält dann die aneinandergeklatschten Dateien 1-3. Für das Dekomprimieren verwende ich 7zip. Das ist deutlich schneller als die Windows-Boarddekompression und kann mit recht vielen Formaten umgehen.

Dein Kommentar:
« Venture Capital: Gründer an der Kette
» Tee Tipp: Earl Grey von „Twinings of London“