• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Internet & Technik
Windows Festplatte sicher löschen

Wenn man einen Rechner / ein Notebook verkaufen oder verschenken will, steht man vor dem Problem, dass man seine sensiblen Daten sicher löschen möchte.

Daten löschen: Festplatte formatieren reicht nicht

Ein einfaches Formatieren reicht nicht. Dabei werden nur die Dateizuordnungstabellen gelöscht und die Daten sind mit spezieller Software wiederherstellbar.

Bisher habe ich nur Macs verkauft. Und Mac OS verfügt über Boardmittel zum sicheren Löschen von Festplatten.

Bei Windows Rechnern hilft DBAN. Das ist ein winzig kleines Linux, das man einfach auf eine CD brennen kann. Von der CD gebootet verfügt es über verschiedene Löschmöglichkeiten – vom einfachen Überschreiben der Platte bis zum Gutmann-Verfahren (35-fache Überschreibung).

Ich habe mich für Gutmann entschieden und warte jetzt rund 24-Stunden auf meine gelöschte Platte. Danach kann ich das Notebook aber guten Gewissens weitergeben.

Dein Kommentar:
« Unternehmertum ist keine Einbahnstraße
» Interview mit Lukasz Gadowski von Team Europe Ventures (Video)