• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Mix

Fotografie: Der analoge Style …

… ist ja nicht jedermanns Sache. Aber für 20 Euro ein nicht-gestelltes Portrait ist ja quasi ein Schnäppchen 😉

Ernsthaft: Ich „rolle“ eigentlich immer mit dem fließenden Verkehr mit, was ich in Bezug die Verkehrssicherheit auch durchaus für sinnvoll halte. Das nervige Ergebnis: Gelegentliche behördliche „Bettelbriefe“ zwischen 5! und 20 Euro. Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass das für die Behörde kostendeckend ist.

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 15 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 boerge30

    hände auf 10 und 2 uhr … perfekte lenkradhaltung. dafür sollten sie dir eigentlich 10 euro gutschreiben 😉

    bei mir liegt der schnitt so bei 30 euronen je monat.

  • 🕝 Sebastian

    > dafür sollten sie dir

    Stümmt! Den sog. Renterbonus 😉

  • 🕝 Michael

    Das würdest du dir in England recht schnell abgewöhnen. Die günstigste Strafe ist 60GBP und 3 Punkte. Alles darüber hinaus wird individuell von einem Gericht verhängt.

  • 🕝 Sebastian

    Die spinnen doch, die Briten 😉

  • 🕝 Icke

    Och Bruderherz, das sind jetzt aber nicht diese 3 riesigen Starenkästen in maximal 3 m Abstand, die dich da erwischt haben, oder?! Wenn man die nicht sieht oder übersieht sollte man auch was abdrücken müssen, wenn man unter dem angegebenen Geschwindigkeitslimit bleibt… 😉

Dein Kommentar:
« Ein Westpaket – Gourmondo in 3 Schritten
» Twitter – Personen- vs. kommerzielle Accounts