• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Mix

Google Mail Backup?!

google-mail

So sehr ich das Google-Universum (Adsense, Adwords, Apps, Mail, News Reader, Kalender) inzwischen bei meiner täglichen Arbeit schätze, so unbefriedigend finde ich die Kontrolle über MEINE Daten.

Wünschenswert wäre imho eine zentrale Backup-Funktion, mit der ich all meine Daten lokal sichern kann.

Im Moment sichere ich die Daten der verschiedenen Anwendungen sehr sporadisch einzeln. Für Mail habe ich mir gestern bspw. den aktuellen RC von Thunderbird 3 installiert. Der saugt jetzt schon seit fast 24 Stunden meine Mails vom Google-Server.

Das muss das anders gehen?! Wie löst Ihr das?

12 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 12 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Gabriel

    Ich nutze derzeit auch wie Du der Einfachheit halber Thunderbird als Backup-Lösung für Mails. Das ist ja auch nur beim ersten Abgleich so stressig, danach wird es vergleichsweise harmlos.

    Bei den anderen Anwendungen hoffe ich auch stark darauf, dass Google oder jemand anders sich eine intelligente Lösung einfallen lässt. Bis dahin lege ich eben alles, was hochgeladen wird, lokal noch mal ab. Und bei Google Reader ziehe ich von Zeit zu Zeit ein OPML-File etc.

  • 🕝 Sebastian

    Boahhh… dat Dingen saugt immer noch Mails. Langsam nervts.

  • 🕝 Andre

    Ich spiele gerade etwas mit Google Apps Sync für Outlook und finde es immer besser. Die einmalige Synchronisation bleibt dir aber auch hier nicht erspart.

  • 🕝 Olaf

    Wir nutzen seit über 5 Jahren Exchange-Postfächer. Z.B. mit Outlook Web Access (Web- Oberfläche ähnlich wie Outlook), oder Outlook, oder Outlook Mobile aus WinMob 6.1.

    Mit dem Thema „Email/ Kalender/ Kontakte- Software“ müssen wir uns seitdem nicht mehr beschäftigen. Das funktioniert einfach, und fertig. So wie im Werbeclip mit Villa Riba und Villa Bacho: „Während Basti noch mit dem Test immer neuer Emailsoftware beschäftigt ist, verdient Olaf längst Geld.“ 😉

    Die Emails sichern wir dann mit einem Software- Tool vom Outlook auf die Büroserverfestplatte. Alle Bürodaten liegen auch auf der zentralen Büroserverfestplatte.

    Die Büroserverfestplatte wird über Nacht zu einem Server im Rechenzentrum gesichert. Truecrypt zum Verschlüsseln gibt es natürlich auch.

  • 🕝 Sebastian

    > Während Basti noch mit dem Test immer neuer Emailsoftware beschäftigt ist, verdient Olaf längst Geld

    Das haste wieder nicht richtig verstanden. Ich nutze Google mit der Weboberfläche. Ich muss – ganz im Gegensatz zur Dir – nicht auf allen Rechner Software installieren, bezahlen, updaten etc.

    Es geht hier nur um das Backup der Daten. Und das will ich neben nicht wie Du „mit einem Softwaretool“ machen, sondern das hat gefälligst künfig auch über Google zu funzen.

  • 🕝 Olaf

    > Es geht hier nur um das Backup der Daten. Und das … hat gefälligst künfig auch über Google zu funzen.

    Du nutzt für Deine gewerbliche Kommunikation eine Lösung, welche für private Spaß- Anwender konzipiert wurde. Das bringt gewisse Einschränkungen und/ oder ewige Basteleien mit sich, welche Dich vom Geld verdienen abhalten.

    Bei professionellen Email- Lösungen sind professionelle Backup- Lösungen mit dabei. Z.B. bei den Exchange- Postfächern gibt es hier verschiedene Möglichkeiten. Z.B. ein direktes Backup des kompletten Postfaches als .pst- Datei, oder Backup der Daten aus Outlook mit einer Software.

  • 🕝 Sebastian

    > Du nutzt für Deine gewerbliche Kommunikation eine Lösung, welche für private Spaß- Anwender

    Google Apps ist als Unternehmensanwendung konzipiert.

    > Bei professionellen Email- Lösungen

    Dass Du immer so tun musst, als ob alle anderen vom Mond kommen und Du in allen Bereichen auf „State of the Art“ setzt.

    Dabei plapperst Du nur das Microsoft Werbezettelchen nach, das in Deiner letzten Computer BILD lag.

    Ich habe selber jahrelang Outlook benutzt und war davon alles andere als begeistert.

  • 🕝 André

    Immer wieder schön, eure Dialoge zu lesen 😉

    Wie schon oben erwähnt, teste ich gerade Google Apps Sync für Outlook. Da ich sehr gern über die GMail-Oberfläche arbeite, mir aber manche Dinge unter Outlook besser von der Hand gehen, scheint es für mich die ideale Lösung zu sein. Die Synchronisation funktioniert reibungslos. Gleichzeitig habe ich die Mails lokal auf meinen beiden Arbeitsrechnern und kann bei Bedarf auch pst-Dateien erstellen.

    Leider hat diese Variante (noch) einen Nachteil. Ich kann die Mails leider nicht mehr über die GMail-App von meinem T-Mobile G1 abrufen, sondern muss das mobile Webmail nutzen. Ist leider nicht so komfortabel.

  • 🕝 Sebastian

    Wie würde Olaf sagen: Selbst schuld, wenn Du Dir so ein „Spielhandy“ und kein HTC MDA 321827 mit Windows Mobile 18.21 kaufst 😉

  • 🕝 Olaf

    @Sebastian:
    > Dass Du immer so tun musst, als ob alle anderen vom Mond
    > kommen und Du in allen Bereichen auf â??State of the Artâ? setzt.

    Meine Lösung funktioniert, Deine nicht. Das ist mal wieder der Unterschied 😉 .
    Außer Exchange gibt es natürlich noch mehrere andere professionelle Email- Lösungen.

    > Dabei plapperst Du nur das Microsoft Werbezettelchen
    > nach, das in Deiner letzten Computer BILD lag.

    Wer von uns beiden hat schon 3x Windows 7 gekauft? Ich war das jedenfalls nicht…

    > Selbst schuld, wenn Du Dir so ein â??Spielhandyâ? und kein
    > HTC MDA 321827 mit Windows Mobile 18.21 kaufst

    Basti: Das G1 von Andre kommt von HTC:
    http://www.htc.com/www/product/g1/overview.html

    Schaue Dir mal mein nächstes Smartphone an: http://www.htc.com/de/product/hd2/specification.html.
    CPU mit 1GHz, 800×480 Pixel, Kamera mit Blitzlicht,…

  • 🕝 Sebastian

    > Meine Lösung funktioniert, Deine nicht

    Wie kommst Du darauf? Meine funktioniert doch.

    Und das „mal wieder“ ist ja eher ein schlechter Scherz. In Deinem Blog lese ich doch ständig von Sachen, die bei Dir nicht funktionieren.

    > Wer von uns beiden hat schon 3x Windows 7 gekauft?

    Ja, weil Du natürlich die tolle Ultimate Edition brauchst … zum Angeben und … ähhh … naja, da fällt Dir schon noch was ein 😉

    > Basti: Das G1 von Andre kommt von HTC

    Ich weiß. Ich habe auch so ein Ding.

  • 🕝 dasuxullebt

    GMail hat IMAP, ich denke mal, besser gehts da nicht, außer man legt selber Hand an und nutzt sowas wie LibGMail. Ansonsten gibt es die Google Web API, mit der man sich sicher irgendsowas zusammenhacken kann.

Dein Kommentar:
« Herbstsonne?!
» Aura Dione: I will love you Monday (Musiktipp)