• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Mix

Google Mail Backup?!

google-mail

So sehr ich das Google-Universum (Adsense, Adwords, Apps, Mail, News Reader, Kalender) inzwischen bei meiner täglichen Arbeit schätze, so unbefriedigend finde ich die Kontrolle über MEINE Daten.

Wünschenswert wäre imho eine zentrale Backup-Funktion, mit der ich all meine Daten lokal sichern kann.

Im Moment sichere ich die Daten der verschiedenen Anwendungen sehr sporadisch einzeln. Für Mail habe ich mir gestern bspw. den aktuellen RC von Thunderbird 3 installiert. Der saugt jetzt schon seit fast 24 Stunden meine Mails vom Google-Server.

Das muss das anders gehen?! Wie löst Ihr das?

Kommentare:
  • Gabriel

    Ich nutze derzeit auch wie Du der Einfachheit halber Thunderbird als Backup-Lösung für Mails. Das ist ja auch nur beim ersten Abgleich so stressig, danach wird es vergleichsweise harmlos.

    Bei den anderen Anwendungen hoffe ich auch stark darauf, dass Google oder jemand anders sich eine intelligente Lösung einfallen lässt. Bis dahin lege ich eben alles, was hochgeladen wird, lokal noch mal ab. Und bei Google Reader ziehe ich von Zeit zu Zeit ein OPML-File etc.

  • Sebastian

    Boahhh… dat Dingen saugt immer noch Mails. Langsam nervts.

  • Andre

    Ich spiele gerade etwas mit Google Apps Sync für Outlook und finde es immer besser. Die einmalige Synchronisation bleibt dir aber auch hier nicht erspart.

  • Olaf

    Wir nutzen seit über 5 Jahren Exchange-Postfächer. Z.B. mit Outlook Web Access (Web- Oberfläche ähnlich wie Outlook), oder Outlook, oder Outlook Mobile aus WinMob 6.1.

    Mit dem Thema „Email/ Kalender/ Kontakte- Software“ müssen wir uns seitdem nicht mehr beschäftigen. Das funktioniert einfach, und fertig. So wie im Werbeclip mit Villa Riba und Villa Bacho: „Während Basti noch mit dem Test immer neuer Emailsoftware beschäftigt ist, verdient Olaf längst Geld.“ 😉

    Die Emails sichern wir dann mit einem Software- Tool vom Outlook auf die Büroserverfestplatte. Alle Bürodaten liegen auch auf der zentralen Büroserverfestplatte.

    Die Büroserverfestplatte wird über Nacht zu einem Server im Rechenzentrum gesichert. Truecrypt zum Verschlüsseln gibt es natürlich auch.

  • Sebastian

    > Während Basti noch mit dem Test immer neuer Emailsoftware beschäftigt ist, verdient Olaf längst Geld

    Das haste wieder nicht richtig verstanden. Ich nutze Google mit der Weboberfläche. Ich muss – ganz im Gegensatz zur Dir – nicht auf allen Rechner Software installieren, bezahlen, updaten etc.

    Es geht hier nur um das Backup der Daten. Und das will ich neben nicht wie Du „mit einem Softwaretool“ machen, sondern das hat gefälligst künfig auch über Google zu funzen.

Dein Kommentar:
« Herbstsonne?!
» Aura Dione: I will love you Monday (Musiktipp)