• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Mix

Guttbye!

Yes, Baby!

Vielen Dank an:

  • die Medien, die nicht müde wurden, über den Fall zu berichten
  • die 50.000 Akademiker, die die Unterschriftenliste unterzeichnet haben
  • und vor allem die CDU-Politiker, die sich von „Mutti“ und Horst nicht verbiegen haben lassen

Nun komme ich allerdings doch nicht zu meiner ersten Demonstration. Es seie denn, es gibt am Samstag eine Abschiedsfeier 😉

Update: Nun ist es offiziell – Guttenberg tritt zurück.

So richtig einsichtig war sein Statement nicht. Man hat wirklich das Gefühl, dass er sich zwar dem Druck beugt, aber immer noch nicht verstanden hat, warum er gehen muss.

10 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 10 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 UDO

    Tja. Wer vor Fussnoten-Paparazzies und anderen Stinkstiefeln klein bei gibt – ist wahrscheinlich auch nicht der richtige Ministro de Defensa.

    Oder vielleicht doch? Ein guter Stratege ist der Mann auf jeden Fall

    Denn er hat den ganzen Medien-Schmutzfinken jetzt ihre derzeitige Lieblings-Angriffsflaeche entzogen.

    Es muss furchtbar fuer die Leute sein. Ueber WEN soll dieser MOB denn nun noch in Scharen gemeinsam herfallen ?

  • 🕝 Sebastian (Redaktion)

    Ach Quark. Um das zu erreichen, hätte er eher gehen müssen. Nun ist er politisch erledigt. Der ist erst gegangen, als es gar nicht mehr anders geht.

  • 🕝 Olaf

    O.K., Basti, Du hast die Wette gewonnen.

    Mal sehent, welche Pfeife jetzt Verteidigungsminister wird.

  • 🕝 Sebastian (Redaktion)

    Ich würde Kai Diekmann vorschlagen 😉

  • 🕝 UDO

    Ach komm, Olaf. Heul Du jetzt nicht auch noch.

    Denk einfach an was Schoenes. Was ist mit dem (fettigen) – Gaensebraten fuer Basti ?

  • 🕝 UDO

    > Nun ist er politisch erledigt.<

    Derzeit vielleicht. Der Junge ist ja erst 39. Wahrscheinlich wird der jetzt erst mal in Ruhe seine tolle Doc-Work nacharbeiten und zu 100 Prozent wasserdicht machen.

    Was eine wichtige Frage aktuell werden laesst – welche die ganze Medien-Karnaval-Zeit hier – von den Fussnoten-Paparazzies unterschlagen wurde.

    Hey Olaf: Jetzt kannste pfeipfen!

    Mit der von Basti so vielgelobten angeblichen Intelligenz des Landes scheint es naemlich doch nicht allzu weit her zu sein.

    Doktor-Arbeiten muessen doch von irgendwelchen SEHR intelligenten Leuten der Republik abgenommen und abgesegnet werden, oder?

    Da aktuell in Deutschland jede Pfeipfe – (Zitat:Olaf) – anscheinend ganz leicht mit jeder Mogel-Packung – Doktor werden kann – beantrage ich hiermit – :

    Die DOKTOR-ARBEITEN – der 50.000 Akademiker, die die Unterschriftenliste unterzeichnet haben (zitat Basti) – selbst unter Plagiat-Verdacht zu stellen.

    – auf Fussnoten-Fehler und Quellen-Angaben-Versaeumnisse hin zu untersuchen

    – noetigenfalls ab zu erkennen !

    Fragt sich dann natuerlich eventuell – von wem eigentlich noch?
    Aber die packen das schon. Ein Guter vom Berg – kommt schliesslich selten allein.

    Es hat ja auch seit dem letzten Auswaertsspiel der deutschen Fussball-National-Mannschaft im Berliner Olympia-Stadion – schon ganz lange kein vernuenftiges Heimspiel mehr gegeben…

  • 🕝 Sebastian (Redaktion)

    > auf Fussnoten-Fehler und Quellen-Angaben-Versaeumnisse hin zu untersuchen

    Das passiert. Selbst Diplomarbeiten müssen heute elektronisch abgegeben werden und werden mit Plagiat-Software untersucht.

    Warum das im Falle Guttenbergs nicht passiert ist, wird sicher noch ausgewertet.

  • 🕝 UDO

    >Warum das im Falle Guttenbergs nicht passiert ist, wird sicher noch ausgewertet.<

    Wahrscheinlich hat der sich vom Hamburger Chaos Computer Club vorher beraten lassen.

    Klasse ,- der Mann! Ich find den immer besser 🙂

  • 🕝 Olaf

    @Udo:
    > Denk einfach an was Schoenes. Was ist mit dem (fettigen) –
    > Gaensebraten fuer Basti ?

    Dir oder Basti gebe ich jederzeit in Dresden ein schönes Essen aus.

    Ich gehe jetzt erstmal das Steak von der Startseite von hier essen: http://www.restaurant-monpetit.de/ (15€ oder so). Gänsebraten gibt es dort derzeit nicht.

  • 🕝 Sebastian (Redaktion)

    > von der Startseite von hier essen

    Das ist fies. Habe auch gerade Hunger. Aber kann hier gerade nicht wech ;-(

    Dresden steht definitiv noch aus meiner Städte-Ausflug-Liste. Das dürfte auch fototechnisch einiges hergeben.

Dein Kommentar:
« Meine Lieblingsfotos 02/2011
» Muschileaks