• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Mix

Installationsopfer: Mein Windows XP Notebook

Mein Windows XP Notebook litt an "zuviel" Software

Mein Windows XP Notebook litt an "zuviel" Software

… war ein typisches Installationsopfer. Gekauft habe ich es mir 2001 oder 2002 von einem Teil einer Schadenersatzzahlung für einen geklauten Artikel. Bis 2006 war es dann mein Hauptarbeitsrechner und wurde nach meinem Apple-Umstieg ausgemustert.

Ich habe das Ding nur noch ganz ungern angeschaltet, weil es mit tausend Fehlermeldungen und Problemen nervte. Heute habe ich mir aber mal die Zeit genommen und das Gerät eine Stunde lang kräftig entmistet. Und es geschehen wirklich noch Windows-Wunder: gefühlte 500 Software-Deinstallationen später bootet das Teil wie ein junges Wiesel und verzichtet auf sämtliche Fehlermeldungen. Tschakka!

Ich habe eigentlich keine Verwendung dafür. Aber im Zuge der jüngsten Sicherheitsbemühungen soll es um sämtliche sicherheitskritischen Daten bereinigt werden.

Also: Ein ganz klares Plädoyer für Systemsteuerung/Software-Review-Aktionen!

4 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 4 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Olaf

    Bessere Idee: Festplatte komplett entpartitionieren, dann neue Partition anlegen, dann formatieren. Dann XP von der CD neu installieren. Prüfen ob Netzwerktreiber vorhanden ist (nur falls nicht, Treiber manuell installieren). Dann alle Updates für XP installieren.

    Dann bootet das Notebook nicht mehr wie ein Wiesel, sondern wie eine rasende Wildsau ;-).

  • 🕝 Sebastian

    Och nö… ich will ja an der Kiste nicht arbeiten. Die funzt nun wieder prima. Ich komme an meine Daten und jut.

  • 🕝 udo

    Mal ne Zwischenfrage: Wir haben Montag, 20.08.09 – bei uns eine Stunde weniger – in D knapp halb 11 (23 Uhr).

    Kann es sein – das http://www.google.de/ ausgefallen ist?

    Hier laeuft es jedenfalls – auch nach etlichen Versuchen – NICHT!

  • 🕝 Sebastian

    Das muss ein „Inselproblem“ gewesen sein. Hier lief alles wie am Schnürchen.

Dein Kommentar:
« Wichtige Regeln im Umgang mit der Polizei
» Sind Blogger Pussies?