• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Mix

Kaffee: Wie zubereiten?

Kaffee

Guten Morgen!

Erstmal ein Käffchen? Ich gehöre zwar zu den Menschen, die ganz selten Kaffee trinken. Aber ich habe unheimlich Spass daran, ihn für meine Gäste zuzubereiten. Ich mag den Duft und die Haptik von Kaffee. Bei mir gibt es Kaffee aus der French Press (dt. Pressstempelkanne).

Darin kann sich das volle Aroma des Kaffees enthalten ohne dass man – wie bpsw. bei der „türkischen Zubereitung“ – Krümel trinken muss. Am Liebsten würde ich den Kaffee noch selber rösten und malen. Aber dazu fehlt mir noch das passende Equipment.

French Press
So sieht mein Kaffee aus

Wenn ich den Kaffee mal selbst trinke, mixe ich ihn ca. 1:1 mit Milch und spendiere ihm reichlich Zucker. Das schmeckt dann in etwa so wie Nescafe Frape oder diese herrlichen Kaffee-Sahne Pralinen von Merci. Das kommt aber quasi nur dann vor, wenn ich müde bin und keine Cola greifbar ist.

Mich interessiert natürlich, wie ihr Euren Kaffee macht! Steht Euer Büro voller Kaffemaschinen oder bereitet Ihr ihn auch „rustikal“ zu? Wie ich überhaupt auf das Thema komme? Ich habe gestern einen Artikel über Kaffee bei naanoo eingestellt.

11 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 11 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 boerge30

    Bei mir gibt es den Kaffee auch meistens aus der „Quetschkanne“, schön stark mit ein wenig Milch und ohne Zucker. Ansonsten noch Automatenkäffchen, unterwegs und überall.

  • 🕝 Jens

    Unsere Kaffeemaschine läuft eigentlich von 8 bis 16 Uhr durch ;-). Aber keine großen Sachen……normaler Kaffee immer und zu jeder Zeit.

    Grüße
    Jens

  • 🕝 Wu-Lan-Tong

    Ich bin absoluter Saecco Fan 🙂
    Bei den Mengen, die ich trinke hab ich immer schnell ganz frisch gebrühten 😉
    1 Lot Latte Macchiato Pulver und 3 Würfel Zucker kommen in meinen 1/2 Liter Pott, 2 Mal Knöpfchen drücken, dann mit normaler Milch auffüllen bis der „Eimer“ voll ist.

  • 🕝 Sebastian

    Boaaahh… ich glaube, heute brauche ich auch einen. Bin um 6.00 Uhr aufgewacht, nachdem ich erst 3.00 Uhr ins Bett bin und konnte nicht mehr einschlafen. Irgendwann so um 8 ? hab ich es dann doch nochmal ins Reich der Träume geschafft.

    Aber ich fühl mich wie überfahren.

  • 🕝 Lummi

    Kaffee muss bei mir noch nach Kaffee schmecken. Also kein zusätzlichen Schnickschnack dazu geben. Einfach nur Kaffee im Verhältnis 1/1.

  • 🕝 Ringo

    Wir haben eine Senseo im Büro. Das Teil läuft bei uns ebenfalls den ganzen Tag. Ich trinke meist 2 Tassen am Vormittag und dann nochmal 2 am Nachmittag.

  • 🕝 udo

    Und ich trinke am liebsten Getreidekaffee wie Caro. Mit guter Milch und etwas Bienenhonig. Das ist gesund und schmeckt echt lecker. Den Duft von echten Kaffee finde ich allerdings schoen…

    Den Speed-Effekt vom Cofein kann man auch mit einer Tasse Tee erreichen – und ist wesentlich gesuender und viel frischer: 1 Min. ziehen lassen = Kaffee. 5 Minuten ziehen lassen = Valium

  • 🕝 David

    Ich mag Kaffee nicht gerne – trinke aber dennoch ca. 1 – 1,5 Liter am Tag. Immer mit reichlich Milch und ca. 3 Teelöffel Zucker pro Tasse.

    Der Geruch von Kaffee ist schöner als der Geschmack ;).

    Red Bull bzw. andere Energy Drinks sind da schon schöner.

    @Sebastian
    Ich habe das Gefühl das mich Cola nicht wach macht. Kann davon 4 Liter trinken und normal schlafen…

  • 🕝 Sebastian

    Ja, David. Das wird nicht nur ein „Gefühl“ sein. Wenn Du Kaffee trinkst, kann die geringe Koffein Menge der Cola Dich nicht mehr wecken.

    Die Wirkung von Koffein steht und fällt mit dem Konsum. Habe keine Lust, jetzt nachzugooglen. Aber da werden irgendwelche Rezeptoren blockiert. Wenn Du hohe Dosen gewöhnt sind, wirkt eine geringe Dosis nicht.

    Ist wie bei Junkies – auf Dauer bringt es nur die Dosis-Steigerung. Mit konstanter Dosis wahrt man nur den Status Quo. Ausweg: 4-6 Wochen Entzug. Dann ist man wieder Koffein-Baby und läuft nach einem Glas Cola rum wie ein Bimmeleisen 😉

  • 🕝 Jan

    Ich trink Kaffee grundsätzlich nach der komunistisch polnischen Art. In Polen waren zumindest bei uns Kaffeemaschinen unbekannt. Deswegen hat man den Kaffee in die Tasse getan, dann heiß aufgegossen und nach ca. 2 bis 3 Minuten Milch dazu gegossen und den Kaffee getrunken. Bis heute trinke ich jeweils zwei derartige Tassen am Morgen. 😉

  • 🕝 Sascha

    ich als kaffee liebhaber würde auch die french press kanne empfelen auch gerade wenn man einen sehr guten kaffee bentutz

Dein Kommentar:
« Nationalstolz in Deutschland – Zitat von Mahmud Ahmadinedschad
» Mein aktuelles Home-Office