• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Mix

Kalender: Wochenkalender vs. Tageskalender

Mein aktueller Kalender - ein Tageskalender

Mein aktueller Kalender – ein Tageskalender

Bislang habe ich Wochenkalender genutzt. (Idena Agenda)

Da ich meine Arbeitsweise aber von TODO- auf DONE-Listen umgestellt habe, musste auch ein neuer Kalender her. Jetzt gibt es für jeden Tag eine Seite.

Interessant – seitdem ich den Tageskalender benutze, nehme ich die Tage bewusster wahr. Endlich vergeht die Zeit zumindest ein kleines bisschen langsamer.

Eigentlich dachte ich, dass ich zu den done-Listen schon mal was geschrieben habe. Ist aber offenbar nicht der Fall. Bei der Recherche habe ich aber herausgefunden, dass es diesen Begriff wirklich gibt. Ich hatte mich damals von den Changelogs in der Softwareentwicklung inspirieren lassen.

Lünks

Kommentare:
  • Mario

    Hi Basti,

    kannst du mir mal ein paar Informationen zu deiner Done Liste geben.
    Was ist unten das Food: 1 und das WA: 1:13 ??

    mario

  • Sebastian

    Food ist eine Bewertung meiner Ernährung nach Schulnoten. Da kann ich mit den ersten Tagen des Jahres noch schön posen. Aktuell steht da oft eher eine 4,5 oder 6 😉

    WA -> Walking -> Zeit, die ich – meist mit Hörbuch – gelaufen bin.

    LS -> Liegestütze -> 1 Strich = 1 Stück

    ST -> Stepper -> 1 Strich = 100 Doppelschritte

    Gibt noch HA für Hantel und SU für Situps.

    Und ich notiere mir pro Tag den gesehenen Film – für den Fall, dass ich später mal Lust auf ein Review habe.

  • Sebastian

    Bei den Done-Punkten gibt es Farbmarkierungen:

    grün -> langfristige Inhalte
    gelb -> kurzfristige Inhalte
    orange -> Technik / Entwicklung
    blau -> administratives

Dein Kommentar:
« Verliert Annette Schavan heute ihren Doktortitel?
» Showrooming (Cartoon)