• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Mix

Mein aktueller Tagesablauf

Die Zeit der langen Nächte ist vorbei

Die Zeit der langen Nächte ist vorbei

Mein Tagesablauf hat sich in den letzten zwei Jahren stark gewandelt. Ich habe mich zunächst tageweise Gabriels und seit einem halben Jahr auch ganzwöchig dem meiner Freundin angepasst:

7.30 Aufstehen, Kaffee kochen, Mail-/Servercheck, Zähneputzen
8.00 Chauffeur-Service zum S-Bahnhof Wannsee, ggf. kleine Einkäufe / Erledigungen

8.30 E-Mails bearbeiten, Nachrichten lesen/schauen, RSS, FlickR etc.
10.00 Arbeiten (operativ)

13.00 Mitagessen, Duschen, Katze verklopfen

14.00 Arbeiten (operativ)
18.00 Arbeiten (kreativ, administrativ)

19.00 Feierabend, Sport, Chillen
20.00 Abendessen
20.30 TV

0:00 Gute Nacht

Das läuft natürlich nicht so uhrwerkmässig ab. Die Liste ist nur so ein grober Anhaltspunkt zu welchen Tages-/Nachtzeiten ich aktiv bin. Gestern habe ich zum Beispiel bis 1:30 an meinem Rechner gefrickelt und bin heute dementsprechend müde ;-(

Ich muss aber sagen, dass ich immer noch das Gefühl habe, abends besser arbeiten zu können.

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 7 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Marcel

    Online und Techi Kram geht Abends auch einfach besser. Geht mir auch so!

  • 🕝 udo

    Geht mit genauso, Weniger Ablenkungen. Mehr Inspiration. Die Konzentracion ist besser, Darum gehe ich schlafen oder stehe auf – wie ich lustig bin.

    Jedes „MUSS“ irgendetwas nach ZEITPLAN tun zu muessen – habe ich mir selbst eingeredet – oder von anderen Leuten einreden lassen.

    Kommt eben immer auf die eigene Zielsetzung an. Wenn ich an der Boerse im DAX erfolgreich im Daytrading sein will – MUSS ich mich dem Zeitrythmus anderer Leute anpassen – welchen ich ihr Geld abknoepfen moechte…

    Auch die Natur – wie zum Beispiel die Pflanzen im Garten haben bestimmte Zeiten. Bei uns sollte man sie besser nur morgens und abends giessen. Aber sowas kann man heutzutage per Computer steuern oder auch personalmaessig deligieren…

    Wo es nicht klappt: Kinder oder selbst nur kleine Katzenbabys (wie gerade im Moment). Die zeigen einem ganz klar – wer in Wirklichkeit der Chef im Ring ist … 🙂

  • 🕝 Ringo

    Ha, Udo spricht mir mit dem letzten Satz aus der Seele. Überall wo Basti seine Ruhepausen hat, bin ich mit den Kids beschäftigt. Feierabend, Sport, Chillen, TV findet bei mir so ungefähr zwischen 22 und 22.30 Uhr statt…

  • 🕝 Sebastian

    @ringo

    Tja, Kinder < 10 lassen sich verdammt schwer outsourcen. Danach war's bei mir jedenfalls problemlos mit einem Einmalinvestment (Computerkauf) zu machen 😉

  • 🕝 Ringo

    Wir haben jetzt ein Grundstück mit Sandkasten am Haus. Dahin kann man die Burschen auch gut outsourcen…

Dein Kommentar:
« Rousse, Bulgarien 1 (Fotos)
» Kaufempfehlungen Outdoor Webcam mit WLAN gesucht!