• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
Mix

Natur in Berlin-Wedding: Volkspark Rehberge & Plötzensee

Als ich vor 3 1/2 Jahren nach Berlin gezogen bin, war ich ehrlich gesagt noch nicht ganz überzeugt von meiner neuen Heimat. Das hat sich ziemlich schnell geändert. Mit einer Wohnung am Wannsee, den vielen Wäldern und Potsdam direkt vor der Haustür, verblasst für mich selbst Wernigerode. Ich habe Berge gegen Seen getauscht. Fair enough!

Kulturschock: Ein Wannseer in Wedding

Meine Freundin wohnt allerdings in Wedding. Und – auch wenn wir die meisten freien Tage am Wannsee verbringen, bin ich mindestens einmal in der Woche auch bei ihr.

Nun ist Wedding nicht gerade als die elitärste Wohngegend bekannt. Der Ausländeranteil ist hoch, die Mieten billig, die Straßen und die Kneipen schmutzig.

Volkspark Rehberge: Wildschweine, Wiesen & Sport

Aber auch hier gibt es grüne Flecken, die zum Relaxen einladen. Der Volkspark Rehberge z.B. ist für uns in 3 min zu fuß erreicht. Dort gibt es jede Menge grün. Wiesen, Wald – lang genug, dass ich spaziergehend darin ermüden kann.

Wildschweine im Volkspark Rehberge

Ein paar Tiergehege (Wildschweine, Vögel etc.) hat man dem Park auch spendiert. Es gibt Tennis- und Fußballplätze und auch die ausladenden Wiesen werden von den Kiezbewohnern zum Grillen und Sporteln genutzt.

Auf den Wiesen wird immer gekickt

Plötzensee: Bootsverleih, Biergarten & Strandbad

Wenn man seine frühjahrsmüden Knochen dann noch ein Stück weiter gen Autobahn schleppt, kommt man zum Plötzensee. Der ist zwar im Vergleich zum Wannsee eher eine Pfütze. Trotzdem gibt’s dort alles, was man zum Spaß haben braucht: einen Bootsverleih, einen Biergarten und ein Strandbad. Ich werde das im Sommer mal antesten. Ich habe aber leichte Bedenken ob des Publikums.

Volkspark Rehberge: Tolle Spazier- und Joggingstrecken

Kommentare:
  • Anonymous

    man darf!!!! in den rehbergen nicht grillen!!!!habe gestern 20 euro zahlen dürfen!!!

  • Sebastian (Redaktion)

    Das war doch ein Schnäppchen. Hier in Wannsee kostet das soweit ich weiß, einiges mehr 😉

Dein Kommentar:

» Kampf gegen Krebs und AIDS Privatsache?