• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Mix

Niggemeiersche HIV-Thesen oder warum wir ein Bildblog-Blog brauchen

Kondome sind "Safer Sex" aber kein "Safe Sex"

Kondome sind "Safer Sex" aber kein "Safe Sex"

Dieser Artikel ist echt übel. Da wird die wissentliche Verbreitung des HIV verharmlost mit der sinngemässen Ansage, die Sexualpartner hätten sich ja schützen können. Das Posting versagt schon in der schlichten Eigenlogik:

Es ist beim Geschlechtsverkehr nicht wie im Straßenverkehr, wo man noch so vorsichtig fahren und trotzdem nicht verhindern kann, einem Raser zum Opfer zu fallen.

Im Strassenverkehr gibt es genau wie beim Geschlechtsverkehr ein gewisses Risiko, zu „verunglücken“. In beiden Fällen kann man dieses Risiko senken (langsam Fahren, Kondome, Test + Treue) aber nicht eliminieren. Genau wie beim achtsamen Autofahren, gibt es auch gegen HIV keinen zuverlässigen Schutz. Aus der Verhütungsforschung wissen wir, dass Kondome eine hohe Versagensquote (Pearl-Index: 2-14 / 10 = 10% der Frauen, die auf diese Weise verhüten, werden innerhalb eines Jahres schwanger) haben.

Vor diesem Hintergrund ist es nahezu menschenverachtend bei solchen Vorfällen auf die Kondombenutzung zu verweisen. Denn selbst, wenn die Liebhaber Kondome benutzt hätten (Pendant zum Langsamfahren), wäre eine durchaus beachtliche Infektionsgefahr geblieben.

In diesem Artikel werden nicht nur Täter zu Opfern gemacht, sondern auch noch unkritisch in das Horn der Kondom-Lobby geblasen.

Kondome sind richtig und wichtig. Aber als alleiniger Schutz gegen sexuell übertragbare Krankheiten völlig unzureichend. Und dafür gibt es durchaus eine schöne Analogie. Nämlich die der Menschen, die sich mit Sonnencreme LSF 32 in der Mittagssonne aalen.

Ich weiss nicht, ob Herrn Niggemeier die nötige Sachkenntnis fehlt oder er einfach nur mal wieder kräftig auf die BILD einklopfen wollte. Es interessiert mich auch nicht wirklich. Ich muss jedenfalls ganz allgemein bei den Diskussionen um dieses Thema feststellen, dass es sich durchaus lohnen kann, sich VOR dem Tippen ein Gehirn wachsen zu lassen.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Pressefreiheit: Deutschland ist das neue China
» Ein Wochenende in Budapest