• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Mix

Piraten bei 10%

Wow! Diese Entwicklung finde ich schon beeindruckend:

32% CDU
28% SPD
16% Grüne
10% Piraten
7% Linke
3% FDP

Wobei ich es langsam gerechtfertigt fände, die FDP einfach unter „Sonstige“ zu listen 😉

via naanoo.com

4 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 4 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 steffen

    zusätzlich sollten noch die nichtwähler berücksichtigt werden bei 40 % nichtwähler sähe das ganze wie folgt aus:

    40 % Nichtwähler
    19 % CDU
    17 % SPD
    10 % Gründe
    6 % Piraten
    4 % Linke
    4 % Sonstige (inkl. FDP 1,8 %)

    eine angabe von 32 % für die CDU würde implizieren, dass jeder 3. die CDU wählen würde. faktisch tut das aber nur jeder 5. bzw. jeder 3. der wählen geht.

    die parteien tun so als ob ein großteil der bevölkerung hinter ihnen stehen würde. in wirklichkeit ist das aber nur ein bruchteil.

  • 🕝 Sebastian (Redaktion)

    > die parteien tun so als ob ein großteil der bevölkerung hinter ihnen
    > stehen würde

    Dass die Nichtwähler nicht hinter den Parteien stehen bzw. sogar Gegner sind, halte ich aber auch für einen Trugschluss.

    Ich finde es unserer Demokratie sogar zuträglich, dass bestimmte Bevölkerungsgruppen den Wahlen (genau wie dem Rest des gesellschaftlichen Lebens) fern bleiben.

    Wahlbeteiligungen > 70% würden bei mir eher negative Assoziationen wecken. Es gibt bei uns eben ein Wahlrecht und keine Wahlpflicht.

  • 🕝 steffen

    was die nichtwähler betrifft, da ist die welt sicherlich nicht schwarz oder weiß sondern grau. ein teil davon teilt indirekt bewusst seine stimmen auf und kann damit leben. ein anderer teil der nichtwähler ist sicherlich nicht zufrieden mit der politik.

    ich finds gut, das einige gruppen den wahlen fernbleiben. allerdings finde ich es nicht gut wenn zu viele rentner wählen gehen und politik nur für rentner gemacht wird.

    ich finds einfach scheiße, dass diese generation die schulden gemacht und unsere generation, dass alles bezahlen darf.

  • 🕝 Sebastian (Redaktion)

    Die letzten zwei Absätze unterschreibe ich Dir.

    > ein anderer teil der nichtwähler ist sicherlich nicht
    > zufrieden mit der politik

    Das trifft aber ebenso auf viele Wähler (z.B. mich) zu 😉

Dein Kommentar:
« 4 erholsame Tage in Rousse (Bulgarien)
» Qualitätsmanagement by Lisa