• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Mix
Treiben Blogger Sport?

Realität vs. Kopf (Foto: michele piacquadio | Photos.com)

Realität vs. Kopf (Foto: michele piacquadio | Photos.com)

Natürlich nicht! Sonst wären sie wohl kaum so fett 😉

Ja, genau. Morgen ist schon wieder Freitag und damit hat der neugierige Martin seinen Auftritt. Diese Woche fragt er im Webmasterfriday nach den sportlichen Gewohnheiten der bloggenden Bevölkerung.

Wunschdenken vs. Realität

Was mir dazu als erstes einfällt. In meiner Gedankenwelt bin ich ein sportlicher Typ mit Waschbrettbauch. Der morgendliche Blick in den Spiegel bestreitet das. Die Wumpe ist nicht zu übersehen.

Tipp: Nie. Wirklich nie! Seitlich vor den Spiegel stellen. Sowas machen Männer nicht!

Sommer vs. Winter

Im Sommer ist das mit dem „Sport“ leicht. Die Sonne lockt nach draußen. Im Winter … puh, da bin ich froh, wenn ich mein Leben und eine Tasse Kaffee habe. Das hat auch dazu geführt, dass ich seit Jahren ein Sommer- und ein Wintergewicht habe. (Sommer: 75-79 Kilo / Winter: 85-90 Kilo)

Sport im Alltag

Um das wenigstens ein bisschen abzumildern und die adipöse (<- Lieblingswort) Kurve abzuflachen, habe ich vor ca. einem Jahr angefangen, Sport in meinen Alltag einzubauen. Ich mache immer wieder kurze Pause, um mich zu bewegen:

  • Stepper – hat mir die Freundin meines gar winzigen Bruders geschenkt
  • Liegestütze – 20-30 Stück dauern echt nur ein paar Sekunden
  • Taekwondo – ich übe die wichtigsten Techniken regelmäßig
  • Situps – 25-50 Stück
  • Handeln – verschiedene Übungen mit 2×5 Kilo Hanteln

Das reicht, um die Muskeln nicht atrophieren zu lassen. Und wie wir als Schlaumeier ja wissen, verbrennen Muskeln Kalorien. Ich habe im Sommer und Winter jetzt etwa den gleichen Grundumsatz, was das Halten des Gewichts um einiges erleichtert.

Schreiten

Damit ich nicht wieder nach Nordic Walking gefragt werde: Ich schreite regelmäßig ca. 1 Stunde durch Wannsee und ziehe mir dabei Podcasts und Hörbücher rein. Temperatur und Tageszeit sind mir dabei egal.

Mountainbike / Rennrad

… kommen nur im Sommer zum Einsatz und da leider auch seltener als ich das gerne hätte. Ich hoffe, das wird in diesem Jahr besser.

Abnehmen

Dazu habe ich ja gerade erst etwas geschrieben. Wer mir nicht glaubt, kann sich natürlich auch die ganzen unsinnigen Artikel durchlesen, die wir zum Abnehmen publiziert haben:

Abnehmen: Milch statt Saft zum Frühstück
Abnehmen: Braune Fettzellen werden zum Fettkiller
Studie: Essen außerhalb der Mahlzeiten macht dick
Abnehmen & Übergewicht: Wer in Ruhe isst, ist länger satt
Studie: Verzicht auf Softdrinks senkt Gewicht deutlich
Übergewicht: Wer abnehmen will, muss beim Frühstück anfangen
Heisshunger: Gedanken helfen

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 8 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Icke

    Hach, bei den verlinkten Artikelüberschriften werden Erinnerungen wach! 😉

  • 🕝 Sebastian

    Erinnerung an vergangene Heldentaten …

    … aber spannender war imho die Nameswiki-Woche 😉

  • 🕝 Ani

    Ein toller Post und wie war doch traurigerweise das Eingangsbild ist. Und diese Winter-Sommerschwankungen haben wohl viele leicht die „eigentlich“ Sport machen, aber dies überwiegend draußen.
    LG Ani

  • 🕝 Tjark

    > Tipp: Nie. Wirklich nie! Seitlich vor den Spiegel stellen. Sowas machen Männer nicht!

    Richtig! – Guter Hinweis!

    … aber wenn der Schnee weg ist dann mache ich wieder Sport “ Bestimmt!

  • 🕝 Gabriel

    Denke gerade darüber nach, wie „Essen außerhalb der Mahlzeiten“ geht… 😉

  • 🕝 Sebastian

    Das kannste doch gut. Den ganzen Tag Zeug reinstopfen 😉

  • 🕝 Manni

    Du machst doch schon eine ganze Menge. Schwankungen sind doch irgenwann mal bei jedem möglich, je nach Ernährung und Lebenssituation.

    LG
    Manni

  • 🕝 Sebastian

    Ja, das liest sich ganz gut.

    Aber ich bin ein Faultier. Manchmal mache ich tagelang gar nix 😉

    Dieses Jahr wird das hoffentlich besser. Habe bis jetzt erst 6 Tage mit „no sports“ im Kalender.

Dein Kommentar:
« Aktuelle Themen & Stories 005
» Heino covert Rammstein, Die Toten Hosen, Ärzte & Co.