• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Mix

Wenn ich den Lafontaine höre …

… wird mir echt schlecht. Steht für eine Partei, die mit ihrer Planwirtschaft eine ganze Ökonomie an die Wand gefahren hat, weiss aber ganz genau, dass die aktuelle Bundesregierung in Sachen Finanzkrise alles falsch macht.

Wenn es nicht um mein geliebtes Deutschland ginge, würde ich sagen: Lasst ihn mal 4 Jahre machen. Vielleicht ist er dann ruhig 😉

3 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 3 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 udo

    Bloedsinn, Basti. 🙂

    Saemtliche Politiker und Bankmanager werden jetzt erstmal in Sippenhaft genommen.

    Nachdem bereits der alte Palast der Republik dran glauben musste – wird nun auch der neue Bundes/bzw. Reichstag seiner wahren Bestimmung zugefuehrt.

    Naemlich als olle Markthalle.

    Anschliessend wirst Du zum Bundeskanzler gewaehlt.

    Der neue Bundestag wird dann auf einem Schiff auf dem Wannsee eingerichtet.

    Falls der Bundespraesident das Gnadengesuch genehmigen sollte – koennen Frau Merkel und ihre Bankdirektoren als Galerenruderer erstmal das Brutto-Sozial-Produkt versuchen zu steigern.

    Und wenn es dann immer noch nicht nach vorne losgehen sollte: Kein Problem. Schliesslich haben wir Schiffe versenken – schon als Kinder gespielt, oder?

    Aber Vorsicht – und bitte die aktuelle Gesetzeslage einhalten:

    Der Kaepten verlaesst als Letzter das sinkende Schiff… 🙂

  • 🕝 Horst

    An deiner Theorie stimmt was nicht. Lafontaine hat ja schon mal. Wenn auch nicht ganz. Dann hat hingeschmissen. Vielleicht würde sich das auch wiederholen, wenn er mit der neuen Partei mehr zu sagen hätte. Ist doch gar nicht so unwahrscheinlich.

  • 🕝 Sebastian

    Das war ja keine „Theorie“, sondern ein (nicht ernst gemeinter) Vorschlag. Die Regierungsverantwortung Lafontaines liegt 10 Jahre zurück und damals war er noch Mitglied der SPD und stand nicht für die neo-sozialistischen Ansichten, die er heute vertritt.

Dein Kommentar:
« Apple: Versteckte Webcam hinter dem Display
» Anlageberatung in der Post-Lehman-Ära