• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Mix

Wie ist das mit dem Wecker?

Ich bin nur ganz durch Zufall darauf gestoßen. Und nur deshalb, weil ich – neugierig wie ich nun mal bin – doch mal wieder bei Twitter, das ich ja so doof finde, reingelesen habe.

Der maufsche Andreas hat gefragt, wie ich mich wecken lasse. Und da gibt’s natürlich pronto die Antwort:

Vom Handy meiner Freundin. Keine Ahnung, was das für ein Klingelton ist. Aber irgendwas nerviges zwischen Bauerhof, krähendem Hahn und Mexikosound.

Auch bei mir gibt es eine Diskrepanz zwischen Weckzeit und Aufstehzeit. Aber so an gefühlten 70% der Tage bin ich Gentlemen und koche Kaffee, während meine Freundin im Bad ist.

Ich mag übrigens keine Wecker. Am liebsten schlafe ich einfach, bis ich wach werde. Und das ist gar nicht mehr so spät wie früher 😉

PS: Andreas, bitte beim nächsten Mal ’nen Beitrag trackbacken oder ’nen Brief schreiben 😉 , sonst sehe ich sowas nicht.

3 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 3 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Andreas Mauf

    Okay. Ich hab ja überlegt. Aber einfach ’nen themenfremden Beitrag anpingen ist doch unhöflich. Dachte ich. Deinen Trackback, sofern du einen sandtest, ist auch nicht angekommen.
    PS: Ich hab auch ’nen RSS-Feed 😉

  • 🕝 Sebastian

    Tja … so ist das heute. Man muss frech sein, um gehört zu werden 😉

    Habe nochmal manuell gedreckbackt … schon komisch, dieses Blogzeugs.

  • 🕝 Sebastian

    Mhhh… ja, das mit dem Stöckchen habe ich irgendwie nicht geschnallt. Körperliche Arbeit (http://www.mybasti.de/buro-umzug-status-34) ist halt nichts für mich 😉

Dein Kommentar:
« Bulgarische Straßenhunde
» Blogroll wieder da