Mix
Wie motivierst Du Dich weiter zu bloggen?

Sebastian Fiebiger

Sebastian Fiebiger

.. hat der CBSchmidt gefragt.

Die Antwort darauf ist einfach:

GAR NICHT

Bloggen ist Teil meiner DNA. Ich bin einfach eine Labertasche und wenn ich meinen Freunden die Ohren blutig gequatscht habe und da trotzdem noch was ist, das raus muss, wird es geloggt.

Ich denke inzwischen gar nicht mehr darüber nach, wann, wie oft, wie lange oder worüber ich blogge. Ich schreibe hier alles rein, worauf ich Lust habe. Ich verstehe mein Blog inzwischen als das, was Blogs ursprünglich waren. Als öffentliches Tagebuch.

Hier hatte ich das schon mal etwas strukturierter aufgeschrieben.

Naja, und wo wir schon mal dabei sind, werden wir jetzt mal ein paar Kollegen wecken. Gabersch, Horst, Martin und Andy.

4 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 4 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Horst Schulte

    Stimmt schon – im Moment blogge ich nicht so konstant wie sonst. Außerdem ist die Themenauswahl schon etwas eingeschränkt.

    Das liegt daran, dass ich mich im Moment gesundheitlich ziemlich schlecht fühle. Ich hoffe, dass sich meine Sorgen als unbegründet herausstellen. Vielleicht geht es dann mit neuem Elan weiter.

  • 🕝 Baschdi

    So war das gar nicht gemeint. Du bloggst deutlich mehr als ich und ich mag Dein Blog inzwischen sehr.

    Ich drücke die Daumen, dass die Gesundheit Dein treuer Begleiter bleibt.

  • 🕝 Andreas Voetz

    Oh weh. Da hast Du mich jetzt aber aus meinem verdienten Sonntagsschlaf gebracht. Also an der Motivation liegt es nicht bei mir 🙂

  • 🕝 Baschdi

    Sehr schön, die Trägheit aus den Fingern getippt 😉

Dein Kommentar:
« Europawahl 2014 am 25. Mai
» Weg mit den Russenpanzern?!