Mix
WordPress 2.6 installieren… so hab ich’s gemacht

Wordpress installieren: Easy as 1..2..3!

Wordpress installieren: Easy as 1..2..3!

Ich hab’s „gewagt“ und das taufrische WordPress 2.6 installiert. Ich werde mal wieder beispielhaft mein Vorgehen bei der Installation tippseln. Ich lese nämlich immer wieder, welche „Aktion“ manche Blogger aus einem WordPress-Update machen. Ewige Offlinezeit inklusive. Mein Blog war keine Sekunde offline.

02:00 cp -r /live-web /live-web2
02:00 WordPress 2.6 wgetten
02:01 Entpacken
02:01 config, readme und wp-content löschen
02:02 und ab damit in /live-web2
02:03 upgrade.php laufen lassen
02:03 kurzer Check … läääääuft
02:04 /live-web durch /live-web2 ersetzen
02:05 baaaaammmmm!

5 Minuten … und ich war permanent auf der Installation eingeloggt und habe die Uhrzeiten hier reingebloggt. Falls es Probleme gibt, kostet mich ein Rollback 5 Sekunden.

10 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 10 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Martin

    Ich hätte aber wenigstens noch ein mysqldump gemacht, wer weiß was das WordPress bei einem Upgrade mit der Datenbank macht.

  • 🕝 Sebastian

    Ich habe mit dem ersten cp die DB_Files kopiert. Das sollte reichen 😉

  • 🕝 udoss

    Na – da bin ich ja sowas von heilfroh – auch in diesem Fall WIEDER mal direkt auf den amtierenden Europameister gestossen zu sein… 🙂

    Komisch nur zum Thema die Worte von MyBasti in einem anderen Block am gestrigen Abend:

    “ Das verk….. WordPress-Template von Internetboom hat mich heute so sehr genervt, dass es ausnahmsweise schon heute eine halbe Flasche Rotwein gab….. Jetzt bin ich entsprechend lustlos und ihr müsst weiterhin das alte Layout ertragen. … “ ( Zitat Ende von myBasti)

    Wars wirklich nur eine HALBE Flasche Rotwein – myBasti?

    Passend dazu die ORGINALDATEN vom gestrigen Abend aus einem Basty-Block:

    -Fehlermeldungen entfernt-

    Du warst naemlich sehr wohl mit …. ? OFFLINE – mein Junge! 🙂

    Die Realitaet sieht also auch hier bei Dir in Wirklichkeit ganz anders aus – als Du sie als der grosse Internet-Sieger Basti versucht – mal wieder bunt zu uebermalen und anderen Leuten zu verklickern… 🙂

  • 🕝 Sebastian

    Was willst Du damit Krasses enthüllen? Dass auch meine Server ab und zu Fehlermeldungen spucken? Wow! Überraschend!

    Wie lange war die da? 1 Sek. 0.5 Sek.?

    Ich habe oben ein Vorgehen skizziert, wie ich WordPress ohne geplante! Downtimes update. That’s it!

  • 🕝 udoss

    Unter diesen Umstaenden:

    Ich will jetzt endlich den PERFEKTEN Server!

    Kann diiese Serverkiste der ganz neuen Generation – wo myBasti nun selber hoechstpersoenlich drinsitzt – eigentlich schon vorbestellen ?

  • 🕝 Sebastian

    Du hast doch schon wieder getrunken!

  • 🕝 udoss

    Ja – aber nur Mineralwasser und Tee. Ohne was drin …

    Das kann sich aber aendern. … 🙂

    Sag mal an – wann Dein offizieller Rotweintag ist – zum Vormerken fuer den ZuProster- Kalender… 🙂

  • 🕝 Sebastian

    Mhhh… nen offiziellen Rotweintag gibts irgendwie gar nicht. Wenn ich spontan Lust auf einen Roten bekomme, wird er entkorkt und ab geht die Lutzi.

    Heute ist mal wieder Bionade-Plagiat-Tag.

  • 🕝 Heiko [HVBX]

    Da kann ich nur sagen: „Es geht noch einfacher!“

    Ein Klick und keine 10 Sekunden später war das Update auf 2.6 erledigt. -> http://blogger.hvbx.de/blogs/wordpress-update-per-knopfdruck.html 🙂

  • 🕝 Sebastian

    So ein Pluggi ist eine gute Idee. Aber erspart es nicht das Backup machen und testen. Also 10 Sekunden ist nicht wirklich realistisch 😉

Dein Kommentar:
« Aua! Mich hat ein Hieb am Kopf getroffen …
» Der neue Server hat die Feuerprobe bestanden