England vs. Italien

Respekt, Holland!

holland

Das war das erste richtig spannende WM-Spiel!

Ab dem 3:1 war es einfach nur noch ein Fest. Robben war heute eine coole Sau – spätestens wenn es gegen Deutschland geht, werde ich ihn wieder „hassen“ 😉

Wenn Aktien „viel zu teuer“ sind

Facebook-Aktienkurs

Facebook-Aktienkurs

Waren sie damals (2012) teuer? Oder sind sie jetzt teuer?
Dumm, ja?

Star Wars Battlefront

Ich glaube, das wird echt fett!

Wir werden alle sterben

Wir sind die 99 Prozent

Google Adsense Anteil an den Softclick Umsätzen

Google Adsense Anteil an den Softclick Umsätzen 2005-2014

Okay, noch sind es 5,99 Prozent 😉

Russen sind die unbeliebtesten Touristen

Foto: IvanNikulin | Shutterstock

Foto: IvanNikulin | Shutterstock

Das wird niemanden wirklich wundern – immerhin wird inzwischen schon mit „russenfreien“ Hotels geworben.

Aber auch die Deutschen schaffen es auf Platz 4 der zweifelhaften Ruhmesliste. Allerdings mit großem Abstand:

  1. Russen (65,1%)
  2. Briten (42,6%)
  3. Polen (28,6%)
  4. Deutschland (18%)
  5. Niederländer (15%)

Da die Umfrage unter Deutschen durchgeführt wurde, kann man uns zumindest einen gewissen Hang zur Selbstkritik unterstellen 😉

Warum sind die Russen so unbeliebt?

Laut Umfrage sind sie:

  • zu betrunken (74%)
  • zu laut (66%)
  • zu unsympathisch (46%)
  • zu unansehnlich (21%)
  • haben schlechte Manieren beim Essen (58%)
  • besetzen Sonnenliegen (26%)
  • sind zu aufdringlich (35%)
  • haben eine mangelnde Körperhygiene (24%)
  • sind schlecht gekleidet (17%)
  • zu unhöflich (48%)
  • prassen zu viel (59%)

PS: Mit „russischen Touristen“ sind hier übrigens ausdrücklich nicht die grün gekleideten Männchen gemeint, die plötzlich auftauchen und gerne mal etwas länger bleiben.

presse_urlaubstours_unbeliebte_touristen_nationalität_72dpi

presse_urlaubstours_unbeliebte_touristen_was_stoert_detail_72dpi

Seitenwechsel

FCM vs. Babelsberg

FCM vs. Babelsberg

Was jetzt kommt, ist von langer Hand geplant und gründlich vorbereitet. Die Babelzwerge haben den Klassenerhalt geschafft und damit endet mein energischer Support für den Potsdamer Fußball.

In Sponsoring investierte Millionen, harte Randale am Spielfeldrand und ein Geschrei, das ganze Gastblöcke übertönt – all das müssen jetzt andere übernehmen. Ich bin raus, weg … ab in den Westen.

Meine bierbäuchig-fußballerische Sympathie gehört ab jetzt dem FCM. Die Gründe dafür sind ebenso handfest wie zwingend:

  • die Magdeburger Fans sind viel lauter
  • die Babelsberger tragen für meinen Geschmack zu viel Politik ins Stadion
  • ich kann mit meinem gar winzigen Brüderchen über Fußball diskutieren, ohne dass das abwechselnd für einen von uns im Krankenhaus endet
  • mein heiß geliebter Opa war FCM-Fan
  • ich kann nach einem halben Jahr üben schon fast den vierzeilen Fangesang

bb-fcm

Morgenmuffel?!

So ungefähr sieht das aus, wenn mich meine Frau morgens weckt 😉

Singpflicht? Nationalhymne bei der Fußball-WM

Deutsche Nationalmannschaft - Startaufstellung 2012 - Spiel gegen Dänemark

Deutsche Nationalmannschaft – Startaufstellung 2012 – Spiel gegen Dänemark (Foto: katatonia82 | Shutterstock)

Ja, das Thema packe ich jedes Mal aus, wenn unsere Mannschaft in einem großen Turnier steht. Also alle zwei Jahre 😉

Dieses Mal hat unser Innenminister das Singen der Hymne eingefordert. Und ich wiederhole, was ich schon mehrfach geschrieben habe:

Ich halte es für ein Zeichen des Respekts und der Dankbarkeit, die Hymne mitzusingen. Unser Land bietet gerade Migranten großartige Chancen, die sie in ihren Heimatländern nie gehabt hätten. Wer Deutschland bei einem großen Turnier vertritt, sollte zu 120% hinter diesem Land stehen. Sonst ist er schlicht der Falsche. Wir brauchen keine Fußballsöldner, die nur in der Nationalmannschaft spielen, um ihren Wert auf dem Transfermarkt zu steigern.

Wenn ich sehe, wie begeistert andere Nationen ihre Hymnen singen, macht mich das Verhalten unserer Gesangsverweigerer echt traurig.

Dass der Bundes-Jogi das nicht so dramatisch findet, spricht einmal mehr dafür, dass er es nicht schafft, die Mannschaft zu einem Rudel hungriger Wölfe zu formen. Zur Auswahl des aktuellen Kaders erübrigt sich eh jedes Wort.

Sommermärchen 2006

Sommermärchen 2006 (Foto: 360b / Shutterstock.com)

Chinas Kampf für Freiheit ging vor 25 Jahren verloren

Platz des himmlischen Friedens, China

Platz des himmlischen Friedens, China (Foto: Songquan Deng / Shutterstock)

Heute jährt sich das Tian’anmen-Massaker zum 25. Mal. In China wird es totgeschwiegen, aber in der chinesischen Bevölkerung brodelt es noch immer.

Der Weltspiegel und die SZ haben ein nettes Multimedia-Special dazu gebaut.


http://de.wikipedia.org/wiki/Tian%E2%80%99anmen-Massaker

Wir müssen weiter, weiter, weiter, immer weiter gehen!

… wir stehen nie still. Wir bleiben nie stehen!

Veritas Maximus: Glaube und Wille

Bretthartes Album von Ex-Onkelz-Sänger Kevin Russell. Absolute Empfehlung! Bild Tilt hatte ich euch ja schon vorgestellt.

Vielen Dank an Gabriel, für dieses tolle Geschenk.

Verbot von Burka und Nikab in Deutschland?

Foto: meunierd / Shutterstock

Foto: meunierd / Shutterstock

Obwohl ich selbst keiner Religionsgemeinschaft angehöre und mein „ganz eigenes“ seltsames Bild der Welt pflege, bin ich normalerweise recht tolerant, was andere Religionen angeht. Mich nerven bspw. Kirchenhasser, die sich im Internet gerne als „Humanisten“ titulieren und damit den Ruf des Humanismus beschmutzen, humanistische Ideen mit Füßen treten.

Aber: Burka geht gar nicht!

Bei Burkas im öffentlichen deutschen Leben ist meine Toleranzschwelle allerdings überschritten. Mir ist das in letzter Zeit in Berlin zunehmend unangenehm aufgefallen. Ich empfinde es als Respektlosigkeit gegenüber unserer Kultur, sein Gesicht zu verhüllen. Was für Besucher noch in Ordnung geht mag, ist für Menschen, die sich als Immigranten eigentlich in unsere Gesellschaft integrieren sollten, unakzeptabel.

Burka-Verbote in Europa

Schweiz (Teilverbot / Kanton Tessin)
Belgien (landesweites Verbot)
Niederlande (landesweites Verbot)
Frankreich (landesweites Verbot)
Italien (landesweites Verbot)
Spanien (Teilverbot in einigen Städten)

Der Bundestag hat ein Gutachten zu einem Burka-Verbot in Auftrag gegeben. Das kommt zu dem Ergebnis, dass ein solches Verbot verfassungswidrig wäre.

Augstein und Blome über Russenpanzer und Holger Apfel

Die Beiden finde ich immer wieder putzig.

Eine Piratenstimme kostet 6 Cent, eine CDU-Stimme 1,14 Euro

13.879

Danke, Jungs!

WTF: Front National

Marine Le Pen - Wahlsiegerin im "Land der Résistance" (Foto: Frederic Legrand / Shutterstock)

Marine Le Pen – Wahlsiegerin im „Land der Résistance“ (Foto: Frederic Legrand / Shutterstock)

Liebe Franzosen,

war dumm, ja? Wisster selber.


Das wird bestimmt wenig amüsant, wenn sich dieses Wahlergebnis bei den Parlamentswahlen wiederholt. Die Wiederaufstellung der SS-Division „Charlemagne“ habe ich jetzt nicht im Wahlprogramm gefunden. Dafür jede Menge anderes Zeug, das wenig progressiv ist:

  • Euro-Austritt
  • NATO Austritt
  • Schengen-Austritt
  • Schutzzölle
  • Verbot „entarteter Kunst“

Berliner retten das Tempelhofer Feld

_MG_7035
… und stoppen den unausgegorenen Plan des Berliner Senats. Ein Sieg für die direkte Demokratie!

64,5 Prozent für „100 Prozent Tempelhofer Feld“

PS: Perspektive, Baby!

IMG_3913

Berlin: So geht wählen!

3,3% Piraten
2,9% FDP

… und alle so yeaaaaaaah!

Seite 10 von 136« Erste...89101112...203040...Letzte »