Anti-Schwulen-Proteste in Frankreich

BILD hat das „Problem“ gelöst:

problem

Meine Flickr Fotos 05/2013

Rathaus HamburgBlütenzauber in BerlinThe Gherkin / London / UKPalms in BarcelonaStreet Musican in BudapestJust another Desk Photo
Rotes Rathaus in BerlinOhne Moos nix los!Nessebar (Bulgarien)Nessebar (Bulgarien)Canon 1DS Mark IIJust another Desk Photo
my lightroomBalschik Port (Bulgaria)Lisa chillt auf der HollywoodschaukelDer Dicke ist auf DiätWiesmann Roadstertop down
Adobe Lightroom for AndroidNeuer Marschstall in BerlinTools of Trade: Canon 1DS Mark II with Canon EF 24-105mm 1:4 LKarneval der Kulturen (Berlin)Black FaceKarneval der Kulturen (Berlin)

mein photostream auf Flickr.

Eine alte Tradition, die ich verkommen lassen habe. Aber nach dem Flickr-Relaunch geht  es wieder los. Hier erstmal meine eigenen Bilder – demnächst gibt es auch wieder meine Fundstücke.

Sauf Services (Foto)

Sauf Services

größere Version Sauf Services

Passend zum heutigen Champions League Finale das richtige Schild.

Die Aufnahme ist in Nizza entstanden. „sauf“ heißt auf französisch „außer“ oder „ohne“ – und „sauf services“, dass die Straße nicht benutzbar ist bzw. „außer Betrieb“ ist.

Champions League

Marco Reus (Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com)

Marco Reus (Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com)

Morgen wird es spannend:

20.45 Uhr auf ZDF

Ich hoffe, dass die Deutschen gewinnen. Die Bayern haben schon genug Titel 😉

Philipp Rösler und die Gründer im Silicon Valley

Foto: Fuse | Thinkstock

Foto: Fuse | Thinkstock

Fipsi ist gerade mit der gefühlten Hälfte der deutschen Dampfplauderer-Szene im Ferienlager in Amerika.

Es gibt lustige Bilder von homoerotischen freundschaftlichen Begegnungen:
Foto bei SZ

von Ministern in Jogginghose:
Bildergalerie bei Welt

Aber was mich bei all dem brennend interessiert:

Wer bezahlt diesen Quatsch eigentlich? Hoffentlich nicht wir alle? Oder die Wettbewerber der Unternehmen, die da mit dem Karma des Wirtschaftsministers einbalsamiert werden? Weiß jemand, woher das Budget dafür kommt?

So lästern andere:

Was von der Rösler-Reise bleibt

Wenn Politik und Wirtschaft sich gegenseitig anschwänzeln, schlägt bei mir grundsätzlich der Würgreflex zu.

Server-Reparatur Teil 2

Foto: AKodisinghe | iStockphoto | Thinkstock

Foto: AKodisinghe | iStockphoto | Thinkstock

Ich hatte gestern schon kurz von meinem Leid mit einem unserer Server berichtet.

Das RAID ließ sich leider nicht wiederherstellen, so dass ich mich heute Mittag für das Aufspielen des Backups auf eine neue Maschine entschieden habe.

Das zieht leider einigen Konfigurationsaufwand nach sich, so dass ich wohl auch noch in den nächsten Tagen mit den Nachwehen beschäftigt sein werde ;-(

Die neue Maschine ist technisch deutlich leistungsfähiger als die alte.

Neuer Server

CPU: Intel i7-3930K (6 * 3.2 GHz)
RAM: 64 GB
HDD: 2 * 3 TB RAID-1

server

Palmen in Barcelona (Foto)

Palmen in Barcelona

größere Version Palmen in Barcelona

Serverprobleme + neue Xbox + Anal-Bleaching

Spaß am Gerät

Spaß am Gerät

So, nach diesem total bescheuerten Tag gibt es heute meinen total bescheuerten Newseintrag:

Serverprobleme (Achtung Technikkrams!) – damit kämpfe ich seit heute mittag, obwohl ich tausend andere Dinge zu tun hätte. Aber in einem RAID-1 sind zwei Festplatten gleichzeitig ausgestiegen und das bedeutet „viel Freude“. Vor allem, wenn das RZ eine neue Festplatte einbaut, diese im Bios als Boot-Device eingestellt ist und man rebootet.

Die neue Xbox – interessiert mich nicht wirklich. Meine Xbox langweilt sich und kommt nur 1-2 mal im Jahr als Karaoke-Maschine zum Einsatz. Obwohl ich Lust hätte, mal eine Runde FIFA zu zocken. Die vergeht mir beim Blick auf die gruseligen Amazon-Rezensionen des Spiel aber gleich wieder.

Anal-Bleaching – Wer schon immer mal wissen wollte, warum man das eigentlich braucht, sollte sich das verlinkte Video anschauen. Die Jungs haben einfach die beste Erklärung.

Liebe in Ketten (Foto)

Monbijoubrücke in Berlin-Mitte

größere Version Monbijoubrücke in Berlin-Mitte

Auch wenn der Titel etwas anderes suggerieren mag – ich finde diesen Brauch ganz schön.

Yahoo Tumblr Flickr + Battle Isle Remake für iOS

Foto: Design Pics | Thinkstock

Foto: Design Pics | Thinkstock

Yahoo kauft Tumblr und relauncht flickr – Marissa Mayer gibt richtig Gas. Man übernimmt den Blogging-Dienst Tumblr und relauncht Flickr. Ich finde beides sehr positiv. Tumblr dürfte den Konzern verjüngen und als Talent-Scout für die Yahoo-Portale dienen. Und der Flickr Relaunch holt die Versäumnisse der letzten Jahre nach. Flickriver wird jetzt fast überflüssig und zu 500px schließt man auf.

Caschy hat sich das neue flickr unter dem Gesichtspunkt des Fotobackups angeschaut.

Battle Isle Remake – Der Blue Byte Gründer Thomas Hertzler arbeitet an einem Battle Isle Remake für iOS. Battle Isle habe ich damals sehr gern gespielt. Schade, dass es nur für iOS erscheint.

Die meistgenutzten iPad-Apps – Deutschland ist Facebook-Land

Meistgenutzte Apps in Deutschland

Meistgenutzte Apps in Deutschland (Quelle: Statista)

Als kleiner Nachtrag zu Google+ vs. Facebook – ein weiteres Indiz, dass Google+ sich in Deutschland nicht etablieren konnte. Ich finde das gut, denn wir brauchen kein weiteres Google-Monopol.

Spreebogen (Foto)

Spreebogen, Berlin

größere Version Spreebogen, Berlin

Das Foto ist gestern auf einem tollen Spaziergang vom Mirchi (Oranienburger Straße) zum Hauptbahnhof entstanden. Ich mag diese Strecke entlang der Spree, an den Regierungsgebäuden vorbei, bis zur Strandbar am Hauptbahnhof.

Google+ vs. Facebook

Foto: Digital Vision | Thinkstock

Foto: Digital Vision | Thinkstock

Woaaah, wie lustig. Ich wollte gerade was zum Google+ Relaunch posten, und da … tarrraaaa, kommt das Thema zum Webmasterfriday.

Dann mal los:

Was ist dein bevorzugtes Soziales Netzwerk? Bist Du eher ein Google-Anhänger?

Definitiv Facebook. Das Ding ist übersichtlicher, ich muss weniger Scrollen und all meine Freunde sind da. Google+ machen komische Leute und darum zieht es offenbar auch komische Leute an.

Was sind Eure Hauptkriterien für das eine oder das andere Netzwerk?

Schnell muss es sein, übersichtlich und die richtigen Leute versammeln.

Ungefragt:

Diese Google-Jungs sind dermaßen dämlich, dass es gar nicht mehr geht. Ich habe noch nie erlebt, dass jemand ein Produkt mit derart großem Anlauf gegen die Wand klatscht.

Für Google+ gilt im Grunde, was für die meisten Google-Produkte gilt. Man will den Markt – also juckt man eine halbgare Kopie hoch und imitiert den größten Wettbewerber mehr schlecht als recht.

Dafür vernachlässigt man den Kernbereich (Suche und Onlinewerbung) und vernichtet den Markenkern. Google stand mal für exzellenten Umsetzung bestehender Ideen. Stand. Mal. 

Shirtstorm: Abercrombie & Fitch vs. Presswurst

Foto: Michele Piacquadio | Hemera | Thinkstock

Foto: Michele Piacquadio | Hemera | Thinkstock

Ich frage mich, ob es nicht sinnvoller wäre, Sport zu treiben und sich gesund zu ernähren, als einem Hersteller, den man nicht mag, ein T-Shirt abzukaufen und damit im Internet die Presswurst zu mimen:

Story bei BILD

Ein passendes Zitat von Jay Leno dazu:

Jay Leno: „For the first time ever, overweight people outnumber average people in America. Doesn’t that make overweight the average then? Last month you were fat, now you’re average – hey, let’s get a pizza!“ (Danke, Ira!)

Menschen klonen – Das wird noch ein großer „Spaß“

Foto: Ingram Publishing

Foto: Ingram Publishing

Ich bin mir zwar ziemlich sicher, dass Menschen schon seit mindestens 4-5 Jahren klonbar sind und das experimental auch gemacht wird.

Aber gestern gab es eine offizielle Erfolgsmeldung, was die Grundlage angeht. Aus Hautzellen – ziemlich cool.

Horrorvision?

Ich glaube, man muss kein großer Hellseher sein, um zu erahnen, was da noch auf uns zukommt. Visionen wie in „Die Insel“ halte ich keinesfalls für absurd. Es wird immer Menschen geben, die alle ethischen Grenzen überschreiten, um sich selbst zu bereichen bzw. am Leben zu halten.

Die Insel

Achtung Spoiler

Kurzplot: Dort werden Menschen in einer künstlichen Welt gehalten. Man erzählt ihnen, die Erde ist zerstört und deshalb unbewohnbar. Es gibt eine Lotterie und wer gewinnt kommt auf die Insel (eine noch bewohnbare Oase).

In Wirklichkeit ist aber weder die Erde zerstört noch landen Lotteriegewinner auf der Insel. Sie werden als Ersatzteilspender und genetisch identische Klone für reiche Menschen vorgehalten und dann ggf. ausgeschlachtet.

Ui, der Trailer spoilert aber auch:

Wannsee-Fernsehturm (Foto)

Wannsee-Fernsehturm

größere Version Wannsee-Fernsehturm

Ich habe ihm heute wieder einen Besuch abgestattet. Ich laufe diese Strecke ganz gerne. Sind Tür-zu-Tür für mich ca. eine Stunde.

Amazon-Streik?

Das hatte ich noch nie. Eine Bestellung bei Amazon. Alles lieferbar. Hängt seit 3 Tagen unausgeliefert im System.

Das muss Amazon lösen. Die Kunden interessieren sich nicht für Streiks. Die wollen ihre ihre Ware – und das pronto. Sonst leidet der Markenkern.

Auch die Angestellten sind gut beraten, sensibel vorzugehen. Sonst streiken sie demnächst beim Arbeitsamt.

Body Language (Foto)

Interessantes "Paar" in Berlin-Charlottenburg

größere Version Interessantes „Paar“ in Berlin-Charlottenburg (Foto: Softclick)

Dieses interessante „Paar“ habe ich in Berlin-Charlottenburg entdeckt.

Angelina Jolie Brustamputation + Amazon eigene Währung + Kampagne gegen Adblocker

Aktuelle News & Stories (Foto: Oleksiy Mark | Photos.com)

Aktuelle News & Stories (Foto: Oleksiy Mark | Photos.com)

Heute gibt es von mir gleich drei mal „Oha!“:

Angelina Jolie – Die Schauspielerin hat sich die Brüste amputieren lassen, um ihr Krebsrisiko zu senken. Finde ich vernünftig, wenn man eine starke genetische Prädisposition hat. Und das zeigt mal wieder, dass sie nicht so eitel ist, wie Viele denken.

Amazon Währung – Amazon startet eine eigene Währung. Das Thema „virtuelle Währungen“ wird in den nächsten Jahren noch richtig spannend. Bitcoin war erst der Anfang.

Adblocker – einige Medien starten auf ihren Webseiten eine Kampagne gegen Adblocker. Das war vorauszusehen, wenn die Nutzung der Werbeblocker steigt. Wir haben bislang eher dafür gesorgt, dass Werbung trotz Blocker ausgeliefert wird. Wenn wir dieses „Katz- und Mausspiel“ irgendwann verlieren, blocke ich unsere Portale für Blockernutzer am ehesten komplett.

Kibbelsteg in Hamburg (Foto)

Kibbelsteg in Hamburg

Kibbelsteg in Hamburg (Foto: Softclick)

Chris hat am Wochenende eine traumatische Erinnerung wachgerufen.

Der Hamburg-Ausflug, im Oktober 2010, der im wahrsten Sinne des Wortes „ins Wasser gefallen“ war. Neben jeder Menge Kackfotos denke ich dabei aber auch an ein amüsantes Treffen mit Andre, Fischbrötchen und „ein paar“ Asia-Nudel-Pfannen zuviel 😉

Auf dem Bild ist der „Kibbelsteg“ zu sehen.

Seite 30 von 137« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »