• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Und schon wieder „macht Arbeit frei“ …

"Arbeit macht frei" am Tor des KZ Ausschwitz (Foto: Jupiterimages | Photos.com)

„Arbeit macht frei“ am Tor des KZ Ausschwitz (Foto: Jupiterimages | Photos.com)

… nämlich frei von Arbeit.

Ein Münchner Sender feuert eine Moderatorin und eine Assistentin, weil die Hörer mit dem Spruch „Arbeit macht frei“ „beglückt“ wurden. Und die Staatsanwaltschaft ermittelt. (Quelle)

„Denn sie wissen nicht, was sie tun …“

Das ist der x. Fall nach diesem Schema. In allen mir bekannten Fällen, haben die Betroffenen den Spruch benutzt, ohne den Hintergrund zu kennen.

Das liegt schlicht daran, dass der Spruch trotz seiner Vorbelastung Eingang in die Alltagssprache gefunden hat.

Das muss man nicht gut heißen! Nur findet man zweifelhaftes Wortmaterial überall. Was soll man vom „Melden macht frei“ in der Bundeswehr halten? Oder von „Ruhm und Ehre“, das zur Zeit in einer großen Werbekampagne durch die TV-Landschaft donnert?

Die Abgrenzung ist schwierig! „Arbeit macht frei“ ist aus dem Mund einer Radiomoderatorin ein „NoGo“. Nur wäre der Sache mit einer Entschuldigung und Aufklärungsarbeit wohl besser gedient?!

Ich brauche kein iPad!

iPad? Brauch ich nicht!

iPad? Brauch ich nicht!

Es ist mal wieder so weit. Mein Mobilfunkvertrag ist verlängerbar. Ich könnte mir ein neues Gerät bestellen.

Da ich mit meinem – selten genutzten – Telefon zufrieden bin, hatte ich mich eigentlich schon auf das iPad eingeschossen. Ich habe mir das Gerät in den letzten Tagen nochmal genauer angeschaut und mich dagegen entschieden.

Ich bin einfach zu selten unterwegs, als dass so ein Gerät für mich Sinn macht. Wer täglich mit der Bahn pendelt, viele Geschäftsreisen unternimmt oder ständig an Besprechungen teilnimmt, wird das iPad lieben. Auf mich trifft all das nicht zu.

Ich werde auf Reisen auch weiterhin mein Notebook mitnehmen.

Mobilfunkvertrag -> Prepaid

Den Mobilfunkvertrag werde ich wahrscheinlich kündigen. Und mit ihm die Flatrate vom Festnetz aufs Handy. Beides nutze ich zu wenig, als dass sich die Kosten (45 Euro + 15 Euro) lohnen.

Ich schaue mich mal nach einem Prepaid-Tarif um, der meine Gelegenheitsnutzung besser abbildet. In Bulgarien – dort führen mich meine Reisen am häufigsten hin – nützt mir mein T-Mobile-Vertrag sowieso nichts.

James Bond: Neuer Skyfall Trailer

Die Bond-Filme gehören für mich als Fan platter Hollywood-Action zum absoluten Pflichtprogramm.

Was man bisher von Skyfall sehen konnte, sieht durchweg gut aus. Auch dieser neue Trailer verspricht erstklassige Unterhaltung und lässt schon ein wenig von der Story durchblicken.

In Deutschland startet der Film am 1. November 2012.

Kaisers in Wannsee

Kaisers in Wannsee

Kaisers in Wannsee

Nachdem ich schon die Geschichte von REWE in Wannsee ein wenig dokumentiert habe, scheint es jetzt auch beim Nachfolger – Kaisers – spannend zu werden.

Juli 2012: Geschlossen wegen technischer Probleme

Aktuell ist der Laden seit einiger Zeit „wegen technischer Probleme“ geschlossen. Das war zunächst auf „unbestimmte Zeit“ der Fall – jetzt gibt es die Ankündigung, am 6. August wiederzueröffnen.

Generell – White Label Manko

Generell gefällt mir beim Kaisers die schmale Palette an White Label Produkten nicht. Ich kaufe gerne diese NoName-Produkte der Supermärkte (JA!, Gut & Günstig, A&P, TiP etc.).

Bei Kaisers habe ich weder preiswerte Pfannengerichte, noch Tiefkühl-Beeren oder Geflügelaufschnitt gefunden. Auch das übliche 19 Cent-Wasser hat sich entweder gut versteckt oder ist nicht verfügbar.

Dit iss Berlin II (Foto)

Das war am Kanal direkt vor dem Hauptbahnhof

Das war am Kanal direkt vor dem Hauptbahnhof

Werbung / Termin-Spam: Fremde Termine im Google Kalender?

Google Kalender mit "fremdem" Termin

Google Kalender mit „fremdem“ Termin

WTF? Ich hatte plötzlich diesen Termin im Kalender. 

Wieso können Leute, die auf Google+ in meinen Kreisen sind, einfach was in meinen Kalender eintragen? Wie schaltet man das aus? Wo ist die Knopf für den Stromschlag auf die Finger des Terminerstellers?

Ramadan Fotos

Istanbul (Foto: ISIL KAYA | Photos.com)

Istanbul (Foto: ISIL KAYA | Photos.com)

Ich kann ja mit institutionalisierten Religionen nicht viel anfangen. Und dem Islam stehe ich – in seiner aktuellen Wirkung – ganz besonders kritisch gegenüber.

Aber diese Araber und ihre Traditionen finde ich schon irgendwie geil, und wahnsinnig fotogen:

Fotos vom Start des Ramadan 2012

Das sind noch richtige Männer! Schade nur, dass sie die Frauen nicht Frau sein lassen.

Nacken verspannt? Schnelle Hilfe bei Nackenverspannungen in 3 Minuten!

Nacken verspannt?

Nacken verspannt?

Ich habe sehr regelmäßig einen verspannten Nacken. Und lasst mich raten?! Das ist bei euch nicht anders!

Auf dem besten Medizinportal der Welt gibt es schnelle Hilfe:

Hilfe gegen verspannten Nacken (Video)

Das hilft zwar nicht dauerhaft gegen die Verspannungen. (die entstehen ja durch eine Fehlhaltung oder ein muskuläres Ungleichgewicht) Aber es verschafft schnelle Linderung.

Die Übung fühlt sich erstmal ziemlich lapidar an, hilft aber wirklich.

Ich habe sie mehreren Leuten in meinem Freundeskreis empfohlen, die alle gute Erfahrungen damit gemacht haben.

Geburstagskind und immer noch so hübsch wie vor 10 Jahren

Lisa 2002

Lisa 2002: Das sind die ersten Schritte aus der Box, als sie „gekauft“ habe

Lisa 2002

Lisa 2002

Lisa 2002

Lisa 2002

Lisa 2002

Lisa 2002

Bastis Fotos

Adobe Photoshop Lightroom 4 Update

Adobe Photoshop Lightroom 4 Update

Adobe Photoshop Lightroom 4 Update

So, jetzt bin ich wieder up-to-date. Ich nutze Lightroom 4 zwar schon eine ganze Weile, habe mich bislang aber mit RC- und 30-Tage-Testversionen durchgeschlagen.

Lightroom bleibt auch in der Version 4 die beste Foto-Verwaltungs- und Bearbeitungssoftware der Welt. Vor allem, wenn man mit RAW arbeitet, gehört sie zur Pflichtausstattung.

Ich habe in den letzten Woche viele Alternativen ausprobiert und war wirklich wechselbereit, weil mir bei Lightroom ein paar Dinge nicht schmecken. Aber bei aller Kritik: Die Konkurrenz spielt ein paar Ligen darunter.

Wer sich für die Neuerungen von Lightroom 3 zu Lightroom 4 interessiert, kann das bei Fotografie123 nachlesen.

Ich bin dumm, aber schlau!

Woaaahhh … iss der Song geil! Der ist damals echt an mir vorbeigerauscht.

Habe ihn gestern in einer Lanz-Sendung gesehen. Da war auch 90er Popstar Sandra zu Gast.

Fotos, die verblogt werden mussten …

Einfach so … ohne große Worte … dann ist mein Upload-Ordner wieder leer:

Lecker Fisch in Baltschik

Lecker Fisch in Baltschik

Lisas Lieblingsversteck: Mein Bürostuhl

Lisas Lieblingsversteck: Mein Bürostuhl

Sofia

Sofia

Basti mit Gabriels Brille

Basti mit Gabriels Brille

Mistwetter am Hamburger Hafen

Mistwetter am Hamburger Hafen

Goldstrand in Bulgarien

Goldstrand in Bulgarien

Junge Schwäne am Schlachtensee

Junge Schwäne am Schlachtensee

Tic Tac Taktik

Tic Tac Taktik

Sofia

Sofia

Lisa post

Lisa post

HüH!

HüH!

Schwarze Blaubeeren

Schwarze Blaubeeren

Barcelona

Barcelona

Yummy

Yummy

Marokkanische Minze trinken …

Marokkanische Minze

Marokkanische Minze

… scheint sich zum Trend unter Internetimperatoren zu entwickeln.

Wir haben unsere bei Pflanzen Kölle in Teltow gekauft. Das ist sowas wie der „Mediamarkt für Blumenfans“. Im Glas landet bei uns die pure Marokkanische Minze (Mentha spicata).

Nationalgetränk: Marokkanische Minze

Wenn man es ganz traditionell mag, tut man noch Zucker und grünen Tee ins Glas. Dann hat man das Originalgetränk aus Marokko. Allerdings schmeckt die Marokkominze auch so leicht süßlich.

Wenn es mal wieder einen richtigen Winter gibt, sollte man die Pflanzen übrigens in die Wohnung holen. Denn so richtig winterfest sind sie nicht.

Eine Beschneidung ist eine Straftat

Foto: ?????? ????????? | Photos.com

Foto: ?????? ????????? | Photos.com

Punkt!

Naja, nicht ganz. Ob der aktuellen Diskussion, die einem Urteil eines kölner Gerichtes folgte, das die Beschneidung als Körperverletzung einordnete, muss ich noch 2-3 Worte verlieren.

Das Urteil ist richtig! UNSERE Gerichten haben die Aufgabe UNSER Rechts- und Wertesystem – allem voran das Grundgesetz – zu verteidigen.

Religionsfreiheit! Entgegen den hitzigen Diskutanten ist das Verbot der Beschneidung von Kindern keine Beschneidung der Religionsfreiheit. Im Gegenteil! JEDER Mensch sollte in seiner Entscheidung für oder gegen eine Religion frei sein. Auch ein Kind! Auch eines jüdischer oder muslimischer Eltern.

Warum? Ja warum nur drängen die Religionen darauf, Kindern ihren Glauben aufzuzwingen? Eine Frage, die keiner Antwort bedarf.

Die Nazikarte wird auch in dieser Diskussion immer gern gespielt. Das regt mich richtig auf! Wer heute junge, deutsche Menschen für das verurteilt, was vor mehr als 60 Jahren in Deutschland passiert ist,

  • handelt zutiefst undemokratisch, weil er andere Meinungen nicht zulässt, sondern Andersdenkende mundtot machen will
  • diskriminiert alle Deutschen wegen ihrer Staatsangehörigkeit
  • und verstößt damit gegen elementare Menschenrechte.

Wir als Deutsche haben, wenn wir die Verantwortung aus der Geschichte wahrnehmen, erst recht die Pflicht, die Wahrung von Grund- und Menschenrechten energisch einzufordern. Unsere Historie darf nicht als Argument dafür herhalten, heutiges Unrecht zu tolerieren.

Das schreiben Andere zur Beschneidung:

  • Der Westen: Psychologen warnen vor traumatischen Folgen nach der Beschneidung
  • RP Online: Gefahr von sexuellen oder psychischen Leiden – Psychoanalytiker warnt vor Beschneidung
  • Becklog: Eine “New Woman for Europe” für Beschneidung und gegen das Urteil dagegen
  • Verfassungsblog: Religion vor Recht? Recht vor Religion?

Dinge, die ich nicht verstehe Teil 1: Katholische Priester

Warum besteht die katholische Kirche darauf, dass Priester einen Penis haben, wenn sie ihn doch nicht benutzen dürfen?

Schreibtischfoto …

Bastis Schreibtisch

Bastis Schreibtisch (größere Version)

… hatte mal wieder Lust drauf. So sieht es derzeit bei mir aus.

Mein Freund, das Eichhorn ..

… wird immer mutiger und saß heute schon in unseren Blumenkästen. Von meiner Kamera ließ es sich nicht beeindrucken. Wohl aber von meiner herannahenden Katze.

Eichhorn auf der Flucht

Eichhorn auf der Flucht

Die Katze sitzt jetzt gespannt auf der Terrasse und wartet auf eine zweite Chance.

Ich habe Öl gekauft

Foto: Jupiterimages | Photos.com

Foto: Jupiterimages | Photos.com

Nachdem ich im letzten Jahr schon ein wenig mit Öl und Kaffee spekuliert habe, war es an der Zeit, wieder ein paar Fässer Öl zu kaufen.

Im Gegensatz zu Gold – das mag ich als Spekulationsobjekt überhaupt nicht – hat Öl eine tatsächliche Bedeutung für die Wirtschaft und damit auch einen realen Wert.

Das Angebot ist begrenzt, die Nachfrage wird noch lange hoch bleiben. Also ideal, um immer mal wieder bei gefallenen Kursen reinzugehen.

Fußball-EM 2012: Warum wir den Titel nicht geholt haben

Wir brauchen mehr Kämpfer

Wir brauchen mehr Kämpfer (Foto: Anna Omelchenko | Photos.com)

Die technischen Analysen auf der Suche nach der Ursache für das deutsche Ausscheiden im Halbfinale gegen Italien sind vielfältig. Der wahre Grund ist aber ein anderer.

Es war nicht die überraschende Aufstellung, die Jogi Löw jetzt polemisch als Magenschmerzen in das Bauchgefühl geredet wird. Es war auch nicht der Rasen. Und es war – verdammte Hacke – auch nicht die „Jugend“ unseres Teams, die schon bei den vergangenen beiden Turnieren als Ausrede herhalten musste.

In der Theorie haben wir gewonnen

Die Jungs haben einfach keine Eier! Während man bei uns Jungs mit Föhnfrisuren und Armbändchen sieht, standen auf der andere Männer – mit Tattoos, Irokesen-Schnitt und Waschbrettbauch.

Der Kampfesgeist hat dieses Spiel – wie schon so viele zuvor – entschieden. Eine entschlossene Mannschaft, die sich gegenseitig aufputscht und hungrig nach Erfolg ist, stand einem deutschen Team gegenüber, dass „von Spiel zu Spiel schaut“ und theoretisch „jeden Gegner schlagen kann“.

Ich hätte gerne einen neuen Bundestrainer, der wieder auf männliche Tugenden setzt und aus unseren „Jungs“ ein hungriges Wolfsrudel macht, dass jeden Gegner zerfleischt und das vor dem Turnier auch klar formuliert.

Das schreiben Andere zum EM-Aus: