• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Philosophie & Religion
Ein Tattoo ist eine Verpflichtung und so …

Foto: Hemera | Thinkstock

Foto: Hemera | Thinkstock

… ein Verpflichtung, auf seinen Körper zu achten. Denn nichts ist hässlicher als ein Tattoo auf einem delligen, übergewichtigen Körper. Das wollte ich nur mal kurz niederschreiben, weil es mir manchmal ins und im Auge sticht.

Ich finde Tattoos ziemlich spannend. Nicht das tätowierte Pendant von Jogginghose und Alditüte, dass sich die „Mutti“ stechen lässt, um auch mal „cool“ zu sein – sprich Arschgeweihe, Tribals, kleine Herzchen, Rosen oder Sonnen. Sondern kunstvolle, großflächige Körperkunst.

Aus meinen aktiven Fotozeiten habe ich noch eine ganze Menge Models in meinen Facebook-Kontakten, die ihre Körpergemälde seit Jahren immer weiter vervollständigen. Und das macht es besonders interessant – Tattoos sind lebende, sich entwickelnde Kunstwerke, die auch immer eine Geschichte über ihre Träger erzählen.

Wenn jemand von euch wirklich tolle Tattoo-Seiten kennt, bitte mal in die Kommentare posten. Ich lege dann mal eine Sammlung an. Würde hier auch gerne regelmäßig ein paar Arbeiten vorstellen.
Dein Kommentar:
« GEZ Rundfunkbeitrag und Büro zuhause – Das Homeoffice ist kostenlos
» Mousepad aus Aluminum von alugrahics