• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Politik
Die 12 größten Wirtschaftsnationen 2050

Die größten Wirtschaftsnationen 2050 lt. Goldman Sachs

1. China (48,0)
2. USA (39,0)
3. Indien (33,0)
4. Brasilien (11,00)
5. Mexiko (9,5)
6. Russland (9,0)
7. Indonesien (8,0)
8. Japan (7,5)
9. Deutschland (6,0)
10. Großbritanien (5,5)
11. Nigeria (5,0)
12. Frankreich (5,0)

In Klammern Bruttoinlandsprodukt in Billionen US-Dollar.

Meine 2 Cent

Abgesehen von der Frage, ob man eine solche Liste 2050 noch in US-Dollar aufstellen wird: Der 2. Platz für die USA war vermutlich eine kleine Gefälligkeit, die man dem eigenen Land erweisen wollte.

Okay in Kurzform:

USA -> tiefer
Indien -> weniger
China -> größerer Abstand
Deutschland -> höher
Russland -> höher
Japan -> tiefer
Frankreich -> raus
Großbritanien -> raus

Meine Länder

Ich werde investieren in:

Brasilien
China
Deutschland
Litauen
Russland
Südkorea
VAE + Bahrain

Kommentare:
  • UDO ARTIG

    -> Komm einfach von der Palme Deines phantasierten Reichtums runter. Dann können wir uns unterhalten 😉 <-

    Welche Palma meinst DU?

    Ich habe allein nur auf meiner Lieblngsfinca – Hunderte (ausgewachsene) – wenn nicht noch viel mehr davon. Mann muesste sie mal zaehlen. Aber die Finca ist nicht gerade die aller Kleinste. Mann braucht ca. 5,5 Stunden um einmal die Grenzen anzuschreiten. uebrigens nicht irgendwo in der Walachei – sondern die fette, gruene Bestlage der Insel..

    Bisher wollte ich nicht – dass hier weiter und gross gebaut wird. Wenn ja – so waere dies ein Urbanisationsvolumen von mind. 750 Millionen Euro.

    Zeig DU mir doch nur Einen – von Deinen ganzen Geld-Verdienen-im-Internet-Kollegen – der da mithalten kann ?

    Wir haben – ausser traumhaft schoenen Natur-pur-und Wohl-Fuehl-Fincas – natuerlich auch noch ein paar ganz andere Sachen im Zauberkaestchen. Aber das ist eher was fuer erwachsene Leute oder wirkliche Geschaeftsmaenner.

    Es ist doch nicht meine Schuld – dass Du irgendwas in Deinem Leben bisher falsch gemacht hast. Und 3 Mark-fuenfzig hinterher rast im Internet – wie der beruehmte Koeter – dem sie ein Stueck Wurst am Stock hinten draufgebunden haben….

    Ein Blog von mir? Darf man das nicht? Und dann auch noch exclusiv und allein zugunsten der Welt-Hunger-Hilfe? Was soll daran so schlimm sein?

    Aber stimmt. Ein paar Internet-Reise-TEST-Seiten fuer unsere vielen Ferienhuetten haben wir mal gemacht.

    Moechtest Du die vielen Adressen aus den Anfragen haben ?
    Schenke ich Dir.

    Ich persoenlich habe kein Interesse an einer Internet-Geiz-ist-Geil-Kundschaft. Welche fuer 5 Mark goldene Waserhaehne in der Ferien-Wohnung erwartet. Und die Wasserhaehne – ausser anderen Sachen – auch noch gleich ab-montiert …

    Schoenen Tach noch. Muss jetzt noch schnell einen neuen Wasserhahn AUF-montieren. 🙂

  • Sebastian (Redaktion)

    > Deinem Leben bisher falsch gemacht hast

    Mit Sicherheit! Jede Menge! Und das ist gut so! Denn ohne Fehler kann man nicht lernen.

    Aber ich habe jede Menge Spaß beim Fehlermachen. Ich stehe jeden Morgen auf und freue mich auf meinen Job. Und wenn ich abends ins Bett gehe, bin ich traurig, dass der Tag schon zu Ende ist.

    Da ist mir k….egal, wie viel ich „falsch“ mache. Solange ich in „dieser Welt“ lebe, bin ich zufrieden.

  • UDO ARTIG

    ————————————–
    Hey, Basti Das war eine ganz, ganz tolle Aussage von Dir.

    „Fehler“ – im Leben macht wohl mal Jeder. Ich auch

    Und die aller- allergoesste Frustation im Leben besteht – zumindest fuer einen voellig genialen Jungen wie mich darin – mit den besten Ideen der ganzen Welt – dass es einfach nicht moeglich ist – ALLES – was einem so im Kopf rum schwirrt – auch wirklich zu verwirklichen

    Was also tun?

    Allgemein: Erst mal aus dieser ganzen „Kohle-Abhaenigkeit-der geschichtlichen Systeme“ – und ihrer gegenwaertigen Nachfolger -Sklaven- Systeme – rauskommen.

    „Geld“- an sich ist ja nichts Schlechtes. Das haben sich nur irgendwelche Leute ausgedacht – welche die Welt bisher dominiert -und eingeteilt haben in Arm und Reich. In Krieg oder Frieden.

    Allein dem NUTIGEN gehoert die Welt:

    BEGINNE – DIE zu DOMINIEREN – welche DICH bisher DOMINIERT haben! Ganz friedlich Wachse. Entwickle Dich! Geh nach vorne.

    Du steckst ja nicht so ganz allein – in dieser ganzen Internet-Problematik – lieber Basti vom Wannsee

    Es gibt einen Weg. Kennst Du ihn? Ich ja..

    P.S Ausserdem wuerde ich Dich mal gerne und sehr hoeflich darum bitten – unsere Ex- Reise-Webseiten im Netz nicht weiter runter zu machen. Das war schon ganz intelligent Immerhin konnte man daran in bezug auf die Real-Welt und deren Knete-Mechanismen glasklar erkennen – was real laeuft – und was nicht

    Nochmals: Die ganzen Geiz-Geilen- im Netz – sollen DIR ganz allein gehoeren. Ich schenke sie Dir von Herzen. Dein ganzes nichts-nutziges-Internet-Foren-Volk und andere Internet-Geier

    Und wenn DU dann immer noch nicht wirklch REICH geworden bist im Leben – waere der Lesestoff eines wirklich vernuenftigen Buches vielleicht eine lohnenswerte Atlernative:
    http://d-nb.info/961843624/about/html

  • Sebastian (Redaktion)

    > Das war schon ganz intelligent

    Wenn das schon „ganz intelligent“ war, möchte ich nicht sehen was passiert, wenn Du mal was „Dummes“ anstellst.

    > was real laeuft – und was nicht

    Nur weil Du Dich zu dumm angestellt hast, heißt das nicht, das im Netz kein Geld verdient wird.

    Das entspricht eben völlig dem Schema, am Strand Kleckerburgen zu bauen und vom Leben als Großgrundbesitzer zu träumen.

  • UDO ARTIG

    Ach weisste – wenn Du wuessest. 🙂

    Ist aber aber auch voellig egal. Weder Du noch irgendein Anderer in Deinem grossartigen Online-Business in ganz BRD wirst diesen Status jemals erreichen koennen.

    Es ist mir auch voellig schnuppe – was Du von mir annimmst – oder auch nicht – da gottlob nicht auch nur eine Sekunde weder auf Dich noch irgendeinen Deiner Online-Kollegen angewiesen.

    Da diese ganze (Neid) Kiste Deinerseits aber nun seit Jahren bei Dir angesagt ist – (warum eigentlich – bist Du so neidisch auf wirklich erfolgreiche Leute ? ) – koennen wie es mal abschliessend anders machen – wenn Du einverstanden bist.

    Also kurz und knapp:

    5000 Euro wirst Du nach soviel Jahren als „Internetunternehmer“ -) – ja wohl noch irgendwo auf die Reihe gebracht haben ?

    Ich halte dagegen. Deine komischen Unterstellungen gegen meine Darstellung.

    Ein serioeser Notar ueberprueft und entscheidet.

    Das Geld vom Verlierer geht an die Japan-Hilfe.

    Einverstanden?

Dein Kommentar:
« Der sicherste Weg, unglücklich zu werden …
» Unternehmertum ist keine Einbahnstraße