Politik & Recht
Meine Wahl-O-Mat Ergebnisse

parteien

Piraten – Dass die Piraten auf Platz 1 gelandet sind, hat mich überrascht. Ich habe mir das Progamm nicht im Detail angeschaut. Aber offenbar liegt es ziemlich auf meiner Linie. Wählen werde ich sie trotzdem nicht. Weil für mich die Umsetzungsstärke wichtiger ist als ein paar Prozentpunkte beim Wahlprogramm.

Linke – Die Linke ist nur deshalb so weit oben gelandet – und ja, das ist mir schon halbwegs peinlich – weil ich denke, dass sich Deutschlands militärisches Engagement auf die Landesverteidigung konzentrieren sollte. Sprich keine Waffenexporte. Für den NATO-Austritt habe ich deshalb gevotet, weil ich mir ein europäisches Militärbündnis wünsche. Vor allem deshalb, weil die Amerikaner unsere Werte nicht mehr teilen und schon sehr weit auf dem Weg in Richtung Polizei- und Militärstaat sind.

Die Grünen – werde ich wählen. Vor allem, weil mir da das tatsächliche Abstimmungsverhalten im Bundestag gefällt. Netzpolitisch auf der Höhe der Zeit, ökologisch und trotzdem nicht mehr realitätsfern.

5 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 52 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 5 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Baschdi

    Puh, das Ding stinkt!

    Bei allen, denen man das Ding vorsetzt kommen die Linke, die Piraten und die Grünen raus.

  • 🕝 Baschdi

    Liegt aber vielleicht auch daran, dass sich die Meisten „DDR mit Westgeld“ wünschen. Und bei leeren Versprechen ist bspw. die Linke ganz groß.

  • 🕝 Torsten

    Basti, ich kenn hier ganz viele Leute, bei denen NPD als Top-Ergebnis herauskam. Obwohl das ganz „normale“ Menschen sind, also eigentlich keinen rechten Hintergrund haben. Der Wahl-o-mat ist sehr mit Vorsicht zu genießen und die Ergebnisse muss man wirklich gegenprüfen.
    Mich persönlich überzeugt hat Die PARTEI auf die Frage, ob man Banken verstaatlichen sollte:
    „Sämtliche Banken werden nach der Machtübernahme kritisch durchleuchtet (von so Fachleuten) und dann ergebnisunabhängig auf das reduziert, was wir wirklich brauchen: Geldautomaten.“
    LOL 😀

  • 🕝 Baschdi

    @torsten

    Ja, „Die Partei“ hat einfach die besten und naheliegenden Lösungen 😉

    NDP? Gut, das zeigt zumindest, dass das Ergebnis nicht einseitig justiert ist. Auf jeden Fall sorgen diese „Klickmaschinen“ dafür, dass über die Wahl auch in den Kreisen diskutiert wird, die sich eher nicht so ganz brennend für Politik interessieren.

  • 🕝 Icke

    Ich muss mich auch zu den überraschten NPD-Wahl-O-Mat-Opfern zählen…

    Wobei ich eigentlich gar nicht so verwundert sein dürfte, da die Fragen teilweise derart dämlich waren, dass da nur Murks bei rauskommen konnte.

Dein Kommentar:
« Merkel und die harte Kante
» Nie wieder Easyjet