• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Politik & Recht

Russland Quo Vadis – Putin vs. Demokratie

Moskau: Kreml bei Nacht (Foto: Dmitriy Yakovlev | Photos.com)

Moskau: Kreml bei Nacht (Foto: Dmitriy Yakovlev | Photos.com)

Russland finde ich schon sehr lange spannend. Ich habe in den letzten Jahren hier auch schon das eine oder andere dazu gebloggt.

Aber je mehr ich lese und höre, desto weniger Lösungen sehe ich für dieses Land. Es wird ganz klar unter seinen Möglichkeiten regiert. Und ich fürchte das wird auch so bleiben.

  • Russland ist im aktuellen Zustand keine Demokratie. Die Freiheitsrechte werden mit Füßen getreten, Wahlen manipuliert.
  • Es gibt aber auch keine oppositionellen Kräfte, denen ich eine progressive Regierung zutrauen würde.
  • Zweitstärkste Kraft im Lande ist eine Koalition der ewig Gestrigen: Kommunisten, Nationalisten – Nachfolgepartei der KPdSU.
  • Große Teile der Bevölkerung erinnern sich lieber an die Hochzeiten Russlands unter Herrschaft des Zaren, als an die kurze Zeit der Demokratie unter Gorbatschow.
  • Russland funktioniert wahrscheinlich als Förderation besser, als wenn man den potentiell abtrünnigen Republiken ihre Freiheit lässt.

Für den Westen ist es vermutlich das Beste, wenn alles so bleibt, wie es ist. Für die Menschen im Land – soweit sie sich mit dem System arrangieren – wahrscheinlich auch.

Für Russland- und Demokratiefreunde ist es ein Trauerspiel ohne Alternativen.

Das schreiben Andere zu Putins Wiederwahl:

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 3 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Michael Mao Schulz

    Also mal ehrlich : Viel Niveau habe ich nicht erwartet, aber jetzt geht es unter die Gürtellinie mit der ewig gleichen, regierungskonformen Anti-Russland-Hetzpropaganda. Es ist einfach nicht mehr zu ertragen. Wie viel bekommt Ihr von der Regierung für Eure Hetze gezahlt ??? Ach, was soll’s : Ich werde dieses ach so „objektive“ Medium aus meinen Newslettern streichen und mich wichtigeren Dingen zuwenden, als mich weiter über diesen ewig gleichen Müll aufzuregen. In diesem Sinne : Frohes Hetzen wünsche ich noch . . .

  • 🕝 Baschdi

    > aber jetzt geht es unter die Gürtellinie

    Jetzt? Der Beitrag ist zwei Jahre alt.

    > Medium aus meinen Newslettern streichen

    *winke* *winke*

  • 🕝 Anonymous

    Die ganze Berichterstattung geht unter die Gürtellinie !!!

    Winke winke !!!

Dein Kommentar:
« Video: Warum wir mit den Augen hören
» Neues Urteil: Rechtsverletzer selbst anschreiben, ist eine schlechte Idee