Startups
Facebook am Ende?

Mark Zuckerberg - Gründer und CEO von Facebook (Foto: Facebook)

Mark Zuckerberg - Gründer und CEO von Facebook (Foto: Facebook)

Provokante These: Douglas Rushkoff hält den Goldman Sachs Deal für das Ende der Facebook-Ära und zieht Vergleich zum Hype um mySpace und AOL. (Artikel)

Ich halte ein Investment in Facebook auch für einen Tanz auf dem Vulkan. Imho ist FB sehr verwundbar und das Monopol noch lange nicht zementiert. Trotzdem würde ich die Aktie kaufen, wenn sie an der Börse gehandelt werden würde. Wenn man es schafft, das Monopol zu konservieren, kann sich selbst die ambitionierte Bewertung von 50 Mrd. Dollar prächtig vervielfachen.

Das aktuelle KGV von vielleicht 100 auf Basis der aktuellen Zahlen ist vor dem Hintergrund des enormen Wachstums und der erst sehr saghaften Monetarisierung schnell Makulatur.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Erstes Fazit zum Relaunch 11/2010
» Seminare: Coaching für Unternehmer?!