Startups
GEZ Rundfunkbeitrag und Büro zuhause – Das Homeoffice ist kostenlos

Betriebsstätten in privaten Wohnungen sind beitragsfrei, wenn für die Wohnung bereits ein Beitrag entrichtet wird. Ein Beispiel: Hat ein freier Grafiker sein Büro in seiner Wohnung eingerichtet und wird für diese bereits der Rundfunkbeitrag geleistet, fällt kein gesonderter Beitrag an. Der Beitrag für die Betriebsstätte entfällt. (Rundfunkgebuehren.de)

Das wusste ich nicht und habe bisher für die Softclick immer brav 5.xx Euro pro Monat gezahlt. Die bisherige Geschäftsführerin von Cynomic war da schlauer und hatte das Unternehmen abgemeldet. Diesem leuchtenden Vorbild werde ich jetzt nacheifern.

Falls jemand einen ähnlichen „Deal“ für die IHK-Gebühren kennt -> her damit!

10 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 52 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 10 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Martin

    > Falls jemand einen ähnlichen “Deal” für die IHK-Gebühren kennt -> her damit!

    Einfach keine Gewinne machen 😉

  • 🕝 Sebastian

    Für GmbHs und Co. KGs gibt es leider Grundgebühren.

  • 🕝 Alice

    Klar…sind ja auch zusätzlich noch „juristische Personen“ die Dein häusliches Arbeitszimmer mitbewohnen.

  • 🕝 Sebastian

    Ja, das wird langsam eng hier 😉

  • 🕝 Martin

    > Für GmbHs und Co. KGs gibt es leider Grundgebühren

    Achja, stimmt.. ich vergass.

  • 🕝 Sebastian

    Wir sollten aufhören, über sowas zu reden.

    Ich hatte heute zwei IHK-Gebührenbescheide im Briefkasten.

    Und was das mit mir macht, ist nicht gut. Als jemand, der dem Leben in einer Diktatur durch einen günstigen Jahrgang gerade noch so entkommen ist, geht mir sowas unglaublich gegen den Strich.

    Ich kann mich nur wiederholen: Selbst bei den DDR-Pionieren und der Hitlerjugend war die Mitgliedschaft FREIWILLIG. Ich kann es noch immer nicht glauben, dass es legal sein soll, dass eine Organisation im Namen ihrer Mitglieder handeln kann, von denen ein erheblicher Teil nur eines will. Raus da!

  • 🕝 Tjark

    „IHK“ und schon ist die gute Laune weg ….

  • 🕝 Sebastian

    Ach komm, Jung.

    Davon lassen wir uns doch die Laune nicht verderben. Wenn es irgendwann ein Urteil gibt, klagen wir uns unsere Beiträge zurück 😉

  • 🕝 Anxy

    Leider stimmt das nicht mehr, wie ich eben feststellen musste. Bei Homeoffice muss für die Betriebsstätte und die Wohnung gezahlt werden 🙁

  • Das stimmt schon. Die Info stammt ja direkt vom Beitragsservice. Kannst Du hier nachlesen:

    https://www.rundfunkbeitrag.de/einrichtungen_des_gemeinwohls/informationen/betriebsstaette/index_ger.html

Dein Kommentar:
« Freiwild für den Echo nominiert und von der Presse exekutiert
» Ich bin ein 2 Meter großer, gefräßiger Löwe … (Foto | Katzencontent)