• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Startups

Google Analytics Realtime Review

Google Analytics Realtime

Google Analytics Realtime

Ich habe gestern Nacht ein wenig mit der neuen Realtime-Version von Google Analytics herumgespielt. Hier die Dinge, die mir gerade im Vergleich zu Woopra (eines meiner täglich benutzten Werkzeuge) aufgefallen sind:

  • Woopra ist offenbar schneller, häufig erscheint ein Besucher erst 1-2 Minuten später in Analytics
  • Google Analytics Realtime verfügt noch nicht über Filtermöglichkeiten (z.B. URL, die „xyz“ enthält)
  • in Analytics gibt es nur Realtime-Daten, aber keinen Tageschart, um den heutigen Tag in die Gesamtentwicklung einordnen zu können
  • eines der nützlichsten Woopra-Features (die Tagesprognose) fehlt
  • in Woopra kann man auf Suchanfragen klicken, um Positionen zu checken – das geht in Analytics nicht – auch Klicks auf eigene URLs landen nicht auf der Website, sondern wieder in Analytics

Meine 2 Cent: Ich würde sagen, Google hat einen guten Einstieg hingelegt. Wer bisher keine Realtime-Statistiken genutzt hat und dafür auch kein Geld ausgeben will, ist bei Google Analytics sicher richtig. Die wichtigste Funktionalität, das man die Intraday-Entwicklung auf der eigenen Seite sehen und beurteilen kann, ist umgesetzt. Bei mir wird es Woopra auf dem aktuellen Niveau aber nicht ersetzen. Ich mag den Komfort und den Umfang, den mir Woopra bietet.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Google greift mit Realtime-Statistiken Woopra und Chartbeat an
» 13 Jahre Internetunternehmer