• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Startups
naanoo.com – Der Relaunch Teil 1

Relaunch: Gefahr und Chance

Relaunch: Gefahr und Chance

Ich bin kein Freund von großangelegten Relaunches. Die Erfahrungen der letzten 2-3 Jahre haben gezeigt, dass die meisten prominenten Relaunches – insbesondere solche mit einem hohen Anteil an Suchmaschinen-Traffic – zu deutlichen Trafficeinbrüchen führten.

Das letzte sanfte Facelift von naanoo.com stammt aus dem Jahr 2008 und ist damit bereits 2 Jahre alt. Klar, dass sich in dieser Zeit einiges verändert, im Web. Die benutzten Auflösungen werden höher, die verkauften Werbeformen verändern sich, neue Features werden zum Branchenstandard.

Wir haben diese Entwicklungen zwar immer zeitnah nachvollzogen, ohne grundlegende Layoutveränderung entwickelte sich das Portal aber zu einem immer größeren Flickenteppich – in Code, Design und Struktur.

Also haben wir im März (naanoo.com wurde 6 Jahre alt) beschlossen, den „großen Schlag“ zu wagen und die umfangreichste Überarbeitung seit dem Start des Portals durchzuführen.

1. Ziele des Relaunchs

Mit dem Relaunch haben wir vor allem folgende Ziele verfolgt:

  • Erhöhung der Verweildauer, der PI/User-Ratio und Reduzierung der Bounce-Rate
  • Verkürzung der Ladezeiten, Verschlankung des Codes
  • Unterstützung aller wichtigen Werbeformen, Schaffung von Flächen zur Eigenpromotion
  • Verbesserung des Galerie- und Fotomanagements
  • homogeneres Erscheinungsbild
  • flexible Basis für den weiteren Ausbau

2. Phasen

Da wir das Portal nicht umbauen und dann mit einem „großen Bang“ neu starten wollten, haben wir uns für eine Überarbeitung in mehreren Phasen entschieden.

1. optisches Redesign / Code-Überarbeitung (done, 6.4.2010)
2. Schaffung von Themenblogs / persönlichen Blogs und Integration (in Arbeit)
3. System zu Generierung von Newsletter-Abonnenten (in Arbeit)
4. Optimierung der Linkstruktur, Tag, Kategorie und Übersichtsseiten
5. neues Logo
6. Überarbeitung der Community
7. Integration eines komplett neuen Bereichs (noch geheim)
8. Integration eines weiteren komplett neuen Bereichs (noch geheim)
9. Überarbeitung Admanagement / Adserving
10. optisches Feintuning

Einen genauen Zeitplan zum Abschluss der Arbeiten gibt es nicht. Wir realisieren das im Rahmen unserer Möglichkeiten. Ich rechne aber damit, dass wir vor dem so wichtigen vierten Quartal mit dem 10-Punkte-Plan durch sind.

3. Content

Parallel findet der inhaltliche Umbau statt. Ich hatte es in einem älteren Posting ja schon erwähnt. Ich will die News zugunsten der langfristigen Inhalte deutlich zurückdrängen.

Dazu haben wir bereits interessante Kooperationen mit zwei Verlagen geschlossen, die uns in etwa die Verdopplung des bisherigen Langfrist-Contents ermöglichen.

Zusätzlich haben eine finanzielle Kooperation geschlossen, die uns den Einkauf von Inhalten über unser verfügbares Budget hinaus ermöglicht, ohne dass wir dafür ins Risiko gehen müssen.

PS: Ich wollte eigentlich einen großen Relaunch-Artikel schreiben, wenn alles fertig ist und die Ergebnisse vorliegen. Ich sehe das aber ganz realistisch. Das wäre wieder ein Mamut-Projekt, dass dann einfach liegen bleibt und irgendwann in Vergessenheit gerät. Also gibt es jetzt einzelne Teile.

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Groupon übernimmt Citydeal
» Kniescheibe rausgesprungen (Patellaluxation)