• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Technik

Abenteuer VDSL Teil 2

Der Screenshot stammt aus dem Backend meines Routers. Ich kann also insofern „Vollzug“ verkünden, als dass VDSL jetzt in meinem gemütlichen Wannsee-Büro angekommen ist.

So ganz auf „Anhieb“ hat es allerdings nicht geklappt. Der eigentliche Schalttermin war Freitag. Da aber am Dienstag noch keine Hardware hier war, habe ich vorsichtshalber mal angerufen. Und das war goldrichtig. Meine Gerätebestellung wurde nämlich storniert, weil unsere „Bonität gelb“ war.

Warum wir bei der Telekom eine „gelbe Bonität“ haben, konnte mir niemand erklären. Die herbeigerufene Teamleiterin konnte die Hardwarebestellung aber durchwinken.

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass die Verbindung nicht nur schön schnell, sondern auch stabil ist. Ich werde berichten.

5 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 5 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Andre

    Du Glücklicher. Ich versuche seit 2 Wochen, der Telekom einen Umzug beizubringen. Drei Versuche, unzählige Telefonate und bis heute keine Auftragsbestätigung.

    VDSL ist verfügbar, kann aber nicht direkt geschaltet werden. Zuerst muss ein Call&Surf gebucht werden. Bei zwei Hotlinern war kein Techniker nötig. Beim letzten war dies unbedingte Voraussetzung. Termin wurde laut letzter Auskunft auf Freitag gesetzt (keine Ahnung von wem, aber da habe ich noch nicht mal den Schlüssel).

    Habe den Termin nun verlegen lassen und hoffe, dass dann auch ein Techniker erscheint. Bis jetzt hatte ich bei einer Anschluss-Schaltung noch nie Probleme. Aktuell habe ich aber ein schlechtes Gefühl.

    Welchen Router hast du? Leider bietet die Telekom kein reines VDSL-Modem an. Da ich meine Fritzbox 7170 weiter nutzen werde, würde mir das ausreichen. Von den Speedport-Routern mit VDSL hört man nicht viel Gutes.

  • 🕝 Sebastian

    Ich habe einen Speedport W920V. Soweit ich weiß, stammen die Speedport Geräte auch von AVM.

    Umzug -> das kenne ich.

  • 🕝 Sebastian

    Hier gibt es eine Übersicht, von welchem Hersteller die Speedports stammen:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Speedport

  • 🕝 Chris

    Ich zieh morgen früh um 7 Uhr bei dir ein! 😉

  • 🕝 Olaf

    Ich bekomme am Montag VDSL. Ich habe mir von vornherein den Router woanders bestellt (AVM), weil meine Bonität wie bei Dir sowieso nicht so ohne weiteres für eine Hardware- Bestellung bei der Telekom ausreicht ;-).

    Der Grund, weshalb ich erst jetzt VDSL bestellt habe, ist, weil VDSL erst jetzt mit fester IP- Adresse verfügbar ist.

    Die feste IP- Adresse benötige ich wegen Intranet und Datensicherung.

    Als Nebeneffekt kann ich dann außer dem Intranet- Server auch einen Webserver im Büro betreiben, mit Flatrate am 10 MBit/s- Port.
    Das machen wir jetzt schon (mit DSL16000) und das klappt hervorragend.

Dein Kommentar:
« Cloud Hosting bei GoDaddy – Erfahrungsbericht Teil 2
» Confixx vs. Linux pur