• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Technik

eneloop: Akkus mit geringer Selbstentladung

eneloop Akkus von Sanyo

eneloop Akkus von Sanyo (Foto: Softclick)

Wer auf Mignon (R6/AA) Akkus angewiesen ist, wird das Problem kennen. Immer, wenn man die Dinger braucht, sind sie leer. Der Grund: Herkömmliche Akkus entladen sich im Verlauf der Lagerung selbst. Manchen Akkus geht schon nach einigen Wochen sprichwörtlich der „Saft aus“.

Sanyo hat mit dem „eneloop“ einen Akku entwickelt, der nur eine sehr geringe Selbstentladung hat. (man spricht von ca. 15% pro Jahr)

Inzwischen gibt es eine ganze Reihe von ähnlichen Produkten anderer Hersteller. Ich habe allerdings zur Bestückung meiner Geräte auf das Original zurückgegriffen.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Heute Abend: Spanien vs. Niederlanden
» Wannsee Fotos 1-7