Technik
Smartphone – HTC Desire mit microSD aufrüsten

HTC Desire und SanDisk microSD

HTC Desire und SanDisk microSD

Da mein HTC Desire unter chronischem Speichermangel leidet, habe ich ihm eine neue SD-Card spendiert.

HTC hatte eine 4GB microSD mitgeliefert – aber die ist mit Fotos, Hörbüchern, Musik, Filmen und Apps schnell gefüllt. Die „Neue“ ist 32GB groß und dürfte für meine Nutzung reichen.

Der Wechsel lief genauso einfach, wie ich mir das in meiner naiven Vorstellung ausgemalt hatte:

  • Smartphone an den PC gehängt
  • via USB die alte Speicherkarte komplett kopiert
  • die neue Karte mit SD-Adapter in den Rechner
  • die zuvor kopierten Inhalte auf die neue Speicherkarte kopiert
  • Smartphone aus
  • Karten ausgetauscht
  • Reboot
  • funzt

Das Kopieren über USB hat eine ganze Weile gedauert – das Beschreiben der neuen Karte über den Kartenleser lief wesentlich schneller. Die neue Speicherkarte hat 15 Euro gekostet.

2 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 2 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Olaf

    Einfach nur ’ne SD- Karte ins Smartphone stecken, und darüber bloggen, ist so wie das mit dem Reis in China.

    Bessere Idee: Installiere doch mal Android 4 auf dem Gerät, und blogge darüber ;-).

    Ich habe in meinem Blog seit Monaten täglich 50 Besucher, die nur wegen der Berichte über die Installation von Windows Phone 7.0/7.5/7.8 auf meinem über 3 Jahre alten HTC HD2 kommen…

  • 🕝 Sebastian

    Ja, Olafen. Dein Blog ist natürlich viel schlauer, besser, hübscher … das macht mir auch ein wenig Sorgen. Gerade auf Grund unserer Historie. Immerhin hast Du mit yess.de und kerner.de ja auch schon naanoo.com weggefegt.

Dein Kommentar:
« Musiktipp: The Rasmus – Album „The Rasmus“
» Elefant auf dem Songkran Festival in Thailand – Bild des Tages