Technik
Tablet: iOS, Android oder Windows 8

ASUS Transformer Pad Infinity (? Click ins Bild für größere Version)

ASUS Transformer Pad Infinity (? Click ins Bild für größere Version)

Dieses Jahr sollte eigentlich ein Tablet meinen technischen Fuhrpark ergänzen.

Zum Einen, weil ich es für eine wichtige Geräteklasse halte, auf denen meine Portale funktionieren müssen. Zum Anderen, weil es das Gewicht meiner mobilen Ausrüstung reduzierten würden.

Welches Gerät? Welches System?

Ich bin mir allerdings unschlüssig, was es genau sein soll. Vom Konzept her, gefällt mir das ASUS Transformer immer noch am Besten. Als Betriebssystem scheint mir aber Windows 8 sinnvoller, weil Windows meine Desktop-Plattform ist und ich sämtliche Software nutzen könnte. Die meiste Erfahrung mit der Hardware hat Apple.

Ich bin da wirklich unschlüssig. Notfalls kaufe ich gar nichts 😉

Das schreiben Andere zur Windows 8 Tablets

  • Denkmaschinen: Nokia bestätigt Windows 8 Tablet
  • Tablet-Vergleich: Windows 8 Consumer Preview – ein Überblick
  • Tabletblog: Neues Tablet von Dell erscheint am ersten Tag des Windows 8 Verkaufsstarts
3 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 3 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Chris

    Android oder den abgekauten Apfel. Aber der Windows Market kann unsere Anforderungen noch nicht bedienen. Zumal du doch eh Google overloaded bist 😉

  • 🕝 Sebastian (Redaktion)

    Ich denke, wenn man das Tablet seiner eigentlichen Bestimmung folgend als Consumption Device fährt man mit iOS oder Android besser.

    Aber ich will damit auch mobil arbeiten können. Und weder iOS noch Android scheint mir da wirklich tauglich.

    Windows 8 auf dem Tablet stelle ich mir jetzt naiver Weise mal so vor, dass ich einfach meine übliche Software installiere und loslegen kann.

  • 🕝 Olaf

    Ich warte sowohl beim Tablet als auch beim Smartphone noch Windows 8 ab. Wenn es MicroSoft schafft, ein einheitliches Betriebssystem (natürlich mit angepaßter Benutzeroberfläche) auf PC, Tablet und Smartphone zu bringen, wird das der Mega- Kracher.

Dein Kommentar:
« Markus Lanz mit Henryk M. Broder, Wolfgang Bosbach und Hege Schneider
» Paralleluniversum: Doku zu Multiversen-Theorien