• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Wirtschaft & Finanzen

AMZN – Amazon stürzt nach Zahlen ab

… immer wieder das gleiche Spiel: Wenn Amazon Zahlen veröffentlicht, fällt die Aktie.

Warum?

Weil im Verlaufe des rasanten Kursanstiegs immer wieder Käufer einsteigen, die sich nur oberflächlich mit dem Unternehmen und dessen Strategie beschäftigen.

Amazon ist keine Apple. Bei Amazon stellt man Wachstum über Marge. Bezos hat wiederholt darauf hingewiesen, dass man das Massengeschäft adressiere und Produkte wie den Kindle so billig wie möglich anbieten wolle.

Ich muss dabei noch immer an eine TV-Sendung aus 2000 oder 2001 denken, bei dem man Bezos ins Kreuzverhör genommen und von allen Seiten bezweifelt hat, dass Amazon jemals profitabel wird. Jeff hatte echt die Tränen in den Augen. Nicht, weil er verzweifelt war. Sondern, weil die Menschen seine Vision nicht verstanden haben.

Imho gibt es derzeit keinen besseren Manager auf der Welt!

Und nun?

Amazon ist – gemessen an den Gewinnen – schweineteuer. Das wird imho auch noch länger so bleiben. Ich rechne aber damit, dass sich der Kurs auch in den nächsten Jahren rasant nach oben bewegt.

Und! Wow! Ein so großes, etabliertes Unternehmen mit über 40 Prozent p.a. wachsen zu lassen, ist schon eine grandiose Leistung.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Softclick: Positive Erfahrungen mit Twitter und Facebook
» Die Mutti …